Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Raiffeisen Viktoria 62 Bregenz stellte sich neu auf

KM FC Viktoria 62 Bregenz
KM FC Viktoria 62 Bregenz ©FC Viktoria 62 Bregenz
Nach dem relativ kurzen Gastspiel von Manfred Metzler (Präsident) und Markus Ortler (Obmann) hat mit dem ehemaligen Spieler, Trainer und zuletzt Vizeobmann Christian Gojo ein Viktorianer das Ruder als neuer Obmann übernommen. 

Christian Gojo ist es gelungen das verbliebene Vorstandsteam zu halten und dazu 3 Viktoria „Urgesteine“ mit in seinen Vorstand zu holen:

Willi Muzyczyn wurde wieder Präsident, er war in der Vergangenheit schon Präsident, Obmann und langjähriger Gönner und Förderer.

Bertl Gruber wird im Vorstand in allen Bereichen mit seiner Erfahrung unterstützend tätig sein, er trägt wie kaum ein anderer das „Viktoria- Gen“ in sich ist er doch schon über 50 Jahre im Verein war schon in vielen Funktionen aktiv wie als Spieler, NW-Trainer, Koordinator und auch als Obmann.

Paul Halder wurde Vizeobmann, auch er war schon als Spieler, langjähriger sportlicher Leiter und als Obmann im Verein tätig.

Der Vorstand setzt sich jetzt folgenderweise zusammen:

Präsident (kooptiert): Ing. Wilhelm Muzyczyn

Obmann (neu): Gojo Christian

Vizeobmann (kooptiert): Halder Paul

Sport und Allgemein (kooptiert) Bertl Gruber

Kassier (wie bisher): Nicolussi Manuel

Kassier-Stv. (wie bisher): Rahimic Danijela

Schriftführer, Webmaster, Medien (wie bisher): Nicolussi Sandra

Schriftführer-Stv.(wie bisher): Haltmayer Melanie

2. Schriftführer-Stv. Clubheim, Medien (wie bisher): Bischof-Fuchs Jasmine

Als gesamtsportlicher Leiter konnte mit Andi Holzapfel ein ehemaliger Viktoria Spieler und NW-Trainer gewonnen werden.

Andi Holzapfel und Obmann Christian Gojo ist es auch gleich gelungen mit Trainer Dietmar Hochmayr vorzeitig bis 30.6.2022 zu verlängern. Außerdem konnte fast die komplette 1. Mannschaft für die Saison 2020/2021 gehalten werden.

Dietmar soll nun für Kontinuität sorgen, das zu 90 % fast nur aus jungen Eigenbauspielern bestehende Team formen und weiterentwickeln, mit erfrischendem Fußball wieder mehr Zuschauer an den Viktoriaplatz locken und in der kommenden Saison zumindest den Klassenerhalt schaffen.

Verlängert wurde auch mit der „guten Seele“ Schorsch Hermann als Betreuer.

Weitere sportliche Ziele werden sein, die schon seit Jahren erfolgreiche Nachwuchsarbeit fortzusetzen um immer wieder Nachwuchsspieler in die beiden Kampfmannschaften einbauen zu können.

Vorrangiges Ziel aber wird es sein, so gut wie möglich aus der aktuellen Corona-Krise heraus zu kommen, weil derzeit nicht abzuschätzen ist, welche Schäden bleiben werden. Daher gilt großer Dank an die Partner die auch in schwierigen Zeiten zur Viktoria stehen und hoffentlich weiter stehen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • FC Raiffeisen Viktoria 62 Bregenz stellte sich neu auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen