AA

FC Rätia: Verdienter Heimsieg gegen den FC Röthis 1B

7:1 Sieg gegen Röthis
7:1 Sieg gegen Röthis ©FC Fohrenburger Rätia Bludenz
Bludenz. Vor einer gut besuchten Kulisse, startete der FC Fohrenburger Rätia Bludenz am Sonntag, den 18.08.19 zu Hause in das 3. Meisterschaftsspiel.

Man musste urlaubsbedingt und wegen einer Sperre auf beide Innenverteidiger verzichten, aber unser Coach Hannes Netzer fand dennoch eine gute Lösung.
Wir starteten sehr gut ins Spiel, übernahmen sofort das Kommando und wurden in der 17. Minute mit dem ersten Treffer durch Nenad Pancic belohnt.
Von da an, waren wir dann auf einmal komplett weg vom Spiel, Röthis wurde stärker und durch ein Foul im Strafraum kam Röthis durch den verwandelten Elfer zum Ausgleich. Gespielt 30 Minuten.
Gleich drauf vergab Röthis eine 100 % Chance und wir waren froh, als Schiri Lepir zum Pausentee gebeten hat.

Nach einer ordentlichen Kabinenpredigt von unserem Coach, kam die Mannschaft mit einem komplett anderen Gesicht wieder zurück auf den Rasen.
Zuerst bekamen wir einen Elfer zugesprochen, den unser Kapitän Souverän Richtung Montikel jagte. Leider kein Treffer.
Doch der Knoten war geplatzt und wir erzielten in der 61. Spielminute das 2 zu 1 durch Lukas Gavranovic.
Der Torjubel noch nicht verstummt, wieder ein Angriff von uns und Prenaj Albert erzielte in der 63.Minute das 3 zu 1.
2 Minuten später der nächste Angriff und Abbas Naso stellte auf 4 zu 1 um. Die Sparkassen Sport Arena kochte, aber nicht nur wegen den sommerlichen Temperaturen.
Es war ein Traum unserer Mannschaft zuzuschauen, es gelang einfach alles.
In der 75. Minute Freistoß für uns, unser Routine- Spieler Irnes Hirkic trat an und verwandelte ihn direkt zum 5 zu 1.
Wir spielten munter weiter, doch plötzlich tauchte der FC Röthis noch einmal gefährlich vor unserem Tor auf, mit viel Glück konnten wir den 2. Treffer verhindern.
Im Gegenzug trug sich Lukas Gavranovic zum 2. Mal in die Torschützenliste ein und es stand nach 84 Minuten 6 zu 1.
Wir hatten an diesem Nachmittag noch nicht genug, so blieb es unserem Kapitän Albert Prenaj vorbehalten, in der 87. Minute den Schlusspunkt zum 7 Zu 1 zu setzen.

Die Zuschauer standen Kopf und jubelten wie schon lange nicht mehr. Nach dem Spiel wurde noch diskutiert, wann man das letzte Mal so ein torreiches Spiel gesehen hat. Wohl schon lange nicht mehr!

Unser junges 1 B verlor das Derby gegen den Fc Nüziders mit 5 zu 1, und es wartet noch eine Menge Arbeit auf die Trainer.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • FC Rätia: Verdienter Heimsieg gegen den FC Röthis 1B
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen