AA

FC Rätia: Der Kampf geht weiter

  Die Rätia braucht die Unterstützung ihrer Fans
  Die Rätia braucht die Unterstützung ihrer Fans ©FC Fohrenburger Rätia Bludenz
Lingenau (dk). Beim Auswärtsspiel gegen den FC Lingenau erreichte der FC Fohrenburger Rätia Bludenz ein hart erkämpftes 0:0.

Das Spiel begann mit einem Abtasten auf beiden Seiten, wobei Lingenau versuchte, das Spiel zu machen. Die Wälder hatten mehr Willen investiert, um ein Tor zu machen, die Rätianer spielten zu sehr auf Abwarten, konnten aber die sich doch bietenden Chancen nicht nützen. So endete ein turbulentes Spiel schließlich mit 0:0. Besonders schmerzhaft für die Bludenzer, dass nach dem unverständlichen Ausschluss von Rene Grundner und dem gerechtfertigten Platzverweis von Tolga Saf zwei sehr wichtige Spieler gegen den FC Langen fehlen werden. Die beiden Mannschaften halten derzeit bei 26 Punkten und liegen auf Platz 11 bzw. 12. Spielbeginn in der Bludenzer Sparkassen Sport Arena am Samstag, 10. Juni ist um 18 Uhr. Liebe Rätia-Fans, unterstützt bitte euer Team durch zahlreichen Besuch!

 

Kompletter Spielbericht unter www.raetiabludenz.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • FC Rätia: Der Kampf geht weiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen