Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Mohren Dornbirn vor Pflichtaufgabe

Dornbirn. Im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten Union Innsbruck zählt für die Rothosen nur ein Sieg und die Verteidigung eines Podestplatzes.

Das Abenteuer ÖFB-Cup hat VFV-Pokalsieger FC Dornbirn abgehakt und nun kann sich die Mannschaft von Coach Peter Sallmayer voll und ganz auf den Alltag in der Meisterschaft konzentrieren. Die Rothosen stehen im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten Union Innsbruck vor der nächsten Pflichtaufgabe. Der vierte Erfolg auf der Birkenwiese wäre gleichbedeutend, dass die Rothosen vor dem nächstwöchigen Schlager beim Titelkandidat Wattens weiter auf einem Podestplatz liegen. Die Voraussetzungen für dieses Vorhaben sind auch laut Trainer Peter Sallmayer klar gegeben. „Wenn wir unser normales Leistungsvermögen abrufen und den Nachzügler nicht unterschätzen wird es mit dem Pflichtsieg klappen“, weiß der Rothosen-Erfolgscoach. Die Messestädter wollen auch den Aufwärtstrend bestätigen und man hat in puncto Aufstellung die Qual der Wahl. Außer dem Langzeitverletzten Dejan Stanojevic (Kreuzband) steht Sallmayer der gesamte Kader zur Verfügung und er hat wieder viel mehr Varianten zur Auswahl. Ankick: Samstag, 16 Uhr.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dornbirn
  • FC Mohren Dornbirn vor Pflichtaufgabe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen