AA

FC Mohren Dornbirn überwintert auf einem Podestplatz

Goldtorschütze Thiago de Lima ein Küsschen für den Sohn.
Goldtorschütze Thiago de Lima ein Küsschen für den Sohn. ©Vol.at/Luggi Knobel
  Dornbirn. Torjäger Thiago de Lima erzielt per Kopf bei Wacker Innsbruck Amateure das Goldtor.

Ein wuchtiges Kopftor – der zehnte Saisontreffer von Torjäger Thiago de Lima sicherte FC Dornbirn im letzten Meisterschaftsspiel des Jahres bei den Wacker Innsbruck Amateure (nur mit Kaderspieler Lukas Hinterseer) einen verdienten und knappen 1:0-Auswärtssieg. Neben dem Goldtor hatte Thiago de Lima mit einem Freistoßkracher an die Querlatte Pech. 45 Minuten spielte Dornbirn wie gewohnt stark und danach brachte man die knappe Führung sicher über die Distanz. Damit untermauerte die Elf von Trainer Peter Sallmayer den dritten Tabellenplatz und ist erster Verfolger hinter dem Spitzenduo Wattens und Anif. Zehn Punkte aus den letzten vier Meisterschaftsspielen holte Dornbirn und seit exakt 376 Minuten blieben die Rothosen ohne Gegentreffer. Der Megaherbst von Dornbirn war gleichbedeutend wie im Vorjahr, wo man als Winterkönig lediglich drei Punkte mehr auf dem Konto hatte. 

NEU! Liga-Liveticker VOL.at

FUSSBALL: Regionalliga West

17. Spieltag

Wacker Innsbruck Amateure – FC Mohren Dornbirn 0:1 (0:1)

Tivoli-W1, 150 Zuschauer, SR Hirschbichler (S)

Tor: 26. 0:1 Thiago de Lima (Kopfball)

Gelbe Karten: 32. Hirschbühl, 33. Ribeiro, 68. Reho (alle FCD), 69. Rupert Wildauer, 76. Gredler (beide Wacker Innsbruck Amateure), 90. Ganahl (FCD/alle Foulspiel)

Wacker Innsbruck Amateure: Maurberger; Hafner, Bstieler, Manuel Wildauer, Nimmervoll (60. Kuen); Rupert Wildauer, Gredler, Köfler (86. Schnegg), Manuel Gstrein (76. Gründler); Hinterseer, Gilewicz

FC Mohren Dornbirn: Ndybisi (53. Cetinkaya); Sumic (86. Caluk), Cengiz, Heidegger, Hirschbühl; Demircan (46. Borihan), Dold, Ganahl, Ribeiro, Reho; Thiago de Lima

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dornbirn
  • FC Mohren Dornbirn überwintert auf einem Podestplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen