Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Mäder fixierte den Aufstieg

Mäder jubelte über den Aufstieg
Mäder jubelte über den Aufstieg ©MIMA
Die Mäderer Kicker spielen in der kommenden Saison in der 3. Landesklasse.

Mäder. Mit einem glatten 4:0 Erfolg im letzten Heimspiel der Saison gegen den bereits feststehenden Meister aus Mellau sicherten sich die Kicker des FC Mäder drei wertvolle Punkte und den Aufstiegsplatz für die 3. Landesklasse. 

Verschossener Elfmeter

Die Hausherren dabei von der ersten Minute voll motiviert und engagiert. Die Marte Elf wollte sich mit einem Erfolgserlebnis von den heimischen Fans verabschieden und dementsprechend startete der FCM in das Spiel. Bereits in der zweiten Minute nutzte Stürmer Alin Adamescu eine perfekte Vorlage und netzte zum 1:0 für die Gastgeber ins lange Eck ein. Die Gäste aus Mellau versuchten in weiterer Folge besser ins Spiel zu kommen, doch die Abwehr der Mäderer stand gut und so war kein durchkommen für die Wälder. Mäder immer wieder mit guten Möglichkeiten und in der 35. Minute konnte Darius Dragan nur noch durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden – die Folge Elfmeter für den FC Mäder. Mit einer Glanzparade konnte der Gästekeeper sein Team aber noch im Spiel halten und wehrte den Strafstoß ab. Kurz vor der Pause dann aber nochmals Jubel bei den Hausherren – Alin Adamescu wiederum eiskalt, nutzte einen tollen langen Ball und netzte zum 2:0 Pausenstand ein. 

Hektik in der Schlussphase

Gleiches Bild dann in der zweiten Halbzeit – Mellau wollte mehr vom Spiel, doch Mäder stand an diesem Nachmittag gut und konnte so alle Angriffsversuche der Wälder abwehren. Nach vorne zeigten die Mäderer tolle Kombinationen und in der 52. Minute schloss Verteidiger Verteidiger Raphael Koller einen Angriff mit einem schönen Treffer ins Kreuzeck zum 3:0 ab. Die Entscheidung in der 70. Minute als Lukas Böhler von der Strafraumgrenze flach ins linke Eck schoss und auf 4:0 stellte. Hektisch dann die Schlussphase in Mäder – Darius Dragan sah nach einer Tätlichkeit die Rote Karte und Mellaus Trainer musste auf die „Tribüne“. Die Hausherren brachten diese klare Führung allerdings über die Zeit und nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel in Mäder keine Grenzen mehr – mit dem Heimerfolg gegen Mellau fixierte Mäder den Aufstieg in die 3. Landesklasse. Am letzten Spieltag geht es für die Schwarz-Roten am kommenden Samstag noch nach Vandans und rein rechnerisch ist für den FCM auch noch Rang drei möglich. MIMA

VFV – 4. Landesklasse – 25. Runde 
FC Mäder – FC Mellau 4:0 (2:0)
Tore: Adamescu (2), Koller, Böhler; 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • FC Mäder fixierte den Aufstieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen