AA

FC Mäder - SK Meiningen 1:1 - Bilderbogen

Mathias Wölfl gelang das 1:1.
Mathias Wölfl gelang das 1:1. ©Thomas Knobel
Maeder vs Meiningen

Mäder. 1:1-Unentschieden trennten sich im Lokalderby der Fußball-Vorarlbergliga Simon Installationen FC Mäder und SK CHT Austria Meiningen. Gesprächsstoff nach den 90 emotionsgeladenen Minuten gibt es genug. Schon vor Spielbeginn eine Hiobsbotschaft für Mäder-Langzeitcoach Stefan Simon. Standardgoalie Medu Susic konnte verletzungsbedingt nicht zwischen den Pfosten spielen und daher gab Marco Krall nach über einem Jahr Pause wieder ein Comeback. Für Mäder schon das fünfte Remis in dieser Saison. Der Platzverweis von Torgarantie Burak Özgün war ein “Witz” und eine klare Fehlentscheidung. Wenigstens rettete Einwechselspieler Mathias Wölfl der Simon-Elf noch einen Zähler.

FUSSBALL UNTERHAUS
Vorarlbergliga, 6. Spieltag
Simon Installationen FC Mäder – SK CHT Austria Meiningen 1:1 (0:1)
Sportplatz Mäder, 500 Zuschauer, SR Ayhan (schwach)
Torfolge: 34. 0:1 Fleisch (Foulelfmeter), 59. 1:1 Mathias Wölfl

Gelbe Karten: 12. Luif (Meiningen), 25. Ender, 28. Ellensohn (SR-Kritik), 34. Krall (alle Mäder), 45. Bahattin Uyar, 62. Ludescher (beide Meiningen), 67. Rothmund, 89. Moder (Unsportlichkeit), 90. Mathias Wölfl (alle Mäder/alle Foulspiel)

Rote Karte: 54. Burak Özgün (Mäder/SR-Kritik)
Gelb-Rote Karte: 62. Bahattin Uyar (Meiningen/SR-Kritik)

Simon Installationen FC Mäder: Krall; Özkan; Rothmund, Cuk; Moder, Ender, Keck, Ellensohn (46. Mathias Wölfl), Schranz (46. Simon); Burak Özgün, Dogan Uyar

SK CHT Austria Meiningen: Lampert; Ludescher, Niederberger (87. Schwärzler), Golemac, Schalk; Vasic, Luif, Pümpel, Riedmann; Bahattin Uyar, Fleisch (63. Nussbaum)

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Mäder
  • FC Mäder - SK Meiningen 1:1 - Bilderbogen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen