Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Lustenau setzt auf AKA-Kicker

Bludenzer Marco Stark kann ab sofort beim FC Lustenau 1907 spielen.
Bludenzer Marco Stark kann ab sofort beim FC Lustenau 1907 spielen. ©Thomas Knobel

Lustenau. Der Fußball-Erstligist FC Lustenau 1907 hat mit dem Vorarlberger Fußballverband und den beiden Vereinen Fohrenburger Rätia Bludenz und FC Schwarzach einen Kooperationsvertrag über die beiden Akademie-U-18-Kicker Marco Stark (Mittelfeld/Bludenz) und Lukas Hefel (Tormann/Schwarzach) abgeschlossen. Die beiden Talente sind somit in den Meisterschaftsspielen der Profimannschaft des FC Lustenau 1907 in der Saison 2010/2011 spielberechtigt. Marko Stark ist wie FCL-Kaderspieler Julian Rupp für das freundschaftliche Länderspiel Österreich U-18- gegen Slowenien U-18 am Mittwoch, 1. September nominiert.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • FC Lustenau setzt auf AKA-Kicker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen