Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Hard zog endlich den Kopf aus der Schlinge

©sams
Unter Neocoach Herbert Sutter geht es sportlich wieder in bessere Zeiten

Nach dem Trainerwechsel hat sich in Hard eine erhebliche sportliche Besserung eingestellt. Trainer Herbert Sutter ist es gelungen den Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Aus den letzten fünf Meisterschaftsspielen hat Hard acht Zähler geholt und nur eine einzige Niederlage einstecken müssen.

Der Liveticker vom Spiel FC Hard vs FC Nenzing

Mit einem Heimsieg gegen Nenzing könnte die Sutter-Truppe sogar seit vielen Monaten wieder einen einstelligen Tabellenplatz einnehmen. „Es hat sich Gott sei Dank der Knoten gelöst. Der Befreiungsschlag ist geglückt. Die Verkrampfung ist verschwunden. Wir sind auf dem richtigen Weg und hoffen auf eine Fortsetzung im positiven Sinn. Herbert hat es auf seine Art und Weise ausgezeichnet gemacht. Der Glaube versetzt Berge“, sagt FC Hard Sportchef Christian Tschofen zum Aufwärtstrend des Bodenseeklubs und ehemaligen Regionalligadino.

Maldoner Elektrotechnik FC Hard – FC Nenzing heute

Waldstadion, 16 Uhr, SR Saskin

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Hard
  • FC Hard zog endlich den Kopf aus der Schlinge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen