Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Dornbirn will ins Viertelfinale

Johannes Hirschbühl (Nr. 8) hofft auf ein Weiterkommen im Pokal.
Johannes Hirschbühl (Nr. 8) hofft auf ein Weiterkommen im Pokal. ©Thomas Knobel

Dornbirn. Mit acht Partien im Achtelfinale wird am Nationalfeiertag der heimische Pokalbewerb fortgesetzt. Mit Dornbirn, Hard und Höchst sind noch drei Westligaklubs vertreten. Das RLW-Trio, zumindest zwei davon, hat dabei in der Fremde eine harte Nuss zu knacken. Besonders Dornbirn hat gegen den Wälder-Landesligisten Alberschwende keine gute Erinnerungen. Schon vor drei Jahren, noch dazu auf der Birkenwiese, hat Alberschwende auch im Achtelfinale Favorit Dornbirn ein Bein gestellt und für eine Riesenüberraschung gesorgt. “Es muss so lange wie möglich die Null stehen und dann gibt es eine reelle Chance”, sagte Alberschwende-Langzeit-Spielertrainer Goran Milovanovic. Laut Milovanovic ist seine Truppe krasser Außenseiter und die Aufstiegschance beziffert er auf “nur” 20 Prozent. Immerhin ist Dornbirn eine Klassemannschaft mit fast ausschließlich gestandenen Exprofis. Dornbirn-Trainer Armand Benneker hofft nach der Heimniederlage gegen Kufstein auf eine Reaktion der gesamten Mannschaft.

Eine mögliche Sensation hängt auch im eigentlichen Cupschlager Wolfurt und Höchst in der Luft. Die Fuchsbichler-Elf möchte Favorit Höchst in die Knie zwingen. Unangenehm auch die Aufgabe von Hard beim heimstarken LL-Klub Göfis. Für weitere Überraschungen wollen die Underdogs Fußach und Thüringen gegen höher eingestufte Klubs sorgen. Zumindest ein unterklassiger Klub, nämlich im Duell Viktoria 1b (3. LK) und Brederis (1. LK) erhält die große Chance erstmals ins Viertelfinale einzuziehen.

FUSSBALL
VFV-Toto-Cup
Achtelfinale (Dienstag, 26. Oktober)
Internet: www.vol.at
Holzbau Sohm FC Alberschwende – FC Dornbirn Dienstag
Sportplatz Alberschwende, 10.30 Uhr, SR Gruber

SC Fußach – Peter Dach FC Koblach Dienstag
Stadion Müß, 10.15 Uhr, SR Schörgenhofer

Viktoria Bregenz 1b – Metzler Werkzeuge SK Brederis Dienstag
Viktoriaplatz, 10.30 Uhr, SR Sturm

Therme Blumau SC Göfis – FC Hard Dienstag
Im Hofen, 14 Uhr, SR Nesimovic

Kienreich FC Wolfurt – blum FC Höchst Dienstag
An der Ach, 15 Uhr, SR Zubcic

BayWaLamag FC Thüringen – SC Röfix Röthis Dienstag
Sportplatz Thüringen, 15 Uhr, SR Seidler

Autohaus Frainer FC Klostertal – RW Rankweil Dienstag
Sportplatz Dalaas, 15 Uhr, SR Borodenko

Admira Dornbirn – FC Brauerei Egg Dienstag
Forachplatz, 15.30 Uhr, SR Cindy de Oliveira

Termine:
Viertelfinale: Mittwoch, 27. April 2011
Halbfinale: Mittwoch, 11. Mai 2011
Finale: Mittwoch, 8. Juni 2011 (19 Uhr, Herrenriedstadion Hohenems)

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • FC Dornbirn will ins Viertelfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen