AA

FC Dornbirn will Erfolgsserie verlängern

FCD-Goalie Andy Morscher will seinen Kasten rein halten.
FCD-Goalie Andy Morscher will seinen Kasten rein halten. ©Thomas Knobel

Dornbirn. Das Unternehmen ÖFB-Cup hat FC Dornbirn abgehakt. Auf der Dornbirner Birkenwiese hält der Meisterschaftsalltag in der Regionalliga West heute wieder Einzug.

Mit einem Heimsieg im Derbyklassiker gegen Hard winkt für die Benneker-Elf sogar die Tabellenführung. Allerdings muss der Tabellenletzte Höchst gegen Wattens Schützenhilfe leisten. Die letzten vier Pflichtspiele holten Hirschbühl und Co. das Punktemaximum und wollen die Erfolgsserie verlängern. Das Prestigeduell hätte normalerweise in Hard stattfinden sollen, aber man einigte sich aus Zeit- und Lichtgründen auf eine Verschiebung nach Dornbirn. Dornbirn-Coach Armand Benneker streut Hard Rosen: “Sie sind klar unter Wert geschlagen worden. Das wird eine ganz harte Nuss und kein Honiglecken.” Laut dem Holländer wollen die Rothosen aber alle Heimspiele gewinnen um in der Tabelle auf Tuchfühlung mit den Topteams zu bleiben. Dennoch braucht laut Benneker seine Mannschaft 90 Minuten vollste Konzentration. Hard ist nach zwei Auswärtssiegen im Aufwind. “Dornbirn hat den besten Kader der Liga und wir können nur überraschen”, sagte Hard-Trainer Markus Mader. Hard ist krasser Außenseiter und muss auf das starke Trio Sebi Beer, Alex Dürr und Hakan Duran verzichten. Die Rollen sind klar verteilt. Besondere Partie für das Ex-Dornbirn-Duo Fredy Winner und Paul Gorbach, die in der Viererabwehrkette in Hard eine fixe Größe darstellen.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

FUSSBALL: Regionalliga West
Internet: www.vol.at
9. Spieltag
FC Dornbirn – FC Hard heute
Stadion Birkenwiese, 19 Uhr, SR Seidler (V)

10. Spieltag (25. September): Samstag: Dornbirn – Union Innsbruck (16)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • FC Dornbirn will Erfolgsserie verlängern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen