AA

FC Dornbirn und Austria Lustenau kämpfen um die Ländle Nummer zwei

©gepa
Erstes Geister-Derby vor null Zuschauern zwischen dem Zehnten FC Dornbirn und dem Elften Austria Lustenau

Der Liveticker mit Daten vom Spiel FC Dornbirn vs Austria Lustenau

Nur in fünf von bisherigen 22 Spieltagen lag SC Austria Lustenau in dieser Saison 2020/2021 vor dem Lokalrivalen FC Mohren Dornbirn. Vor dem großen prestigeträchtigen Aufeinandertreffen im Geisterspiel ab 20.25 Uhr auf der Dornbirner Birkenwiese liegt Dornbirn in der Tabelle einen Zähler vor den Grün-Weißen. Beide haben ein Torverhältnis von Minus vier Treffern. Es geht um die Ländle Nummer zwei im Profifußball. Dornbirn ist zum ersten Mal in dieser Meisterschaft nicht mehr auf einem einstelligen Tabellenplatz, war sogar an fünf Spieltagen fünfmal auf Rang fünf zwischenzeitlich. Und da wäre noch was: Die Rothosen sind das schlechteste Heimteam der 2. Liga. Nur ein Sieg (3:1-Kapfenberg), drei Remis und sieben Niederlagen stehen zu Buche. Die Auswärtsstatistik der Austria ist auch nicht viel besser. Drei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen gibt Platz zwölf.

Das Duell Zehnter Dornbirn gegen Elfter Austria Lustenau wird aber von vielen Ausfällen auf beiden Seiten überschattet. Weder Dornbirn noch die Austria können in Bestbesetzung antreten. Schon im Hinspiel im Herbst 2020 beim 1:0 Sieg der Dornbirner dank dem Traum-Freistoßtor von Kapitän Franco Joppi musste Lustenau stark ersatzgeschwächt antreten. Bei Dornbirn fehlen mit Lukas Allgäuer, Mario Jokic (zwei fix gesetzte Verteidiger in der Viererabwehrkette) und Standard-„Sechser“ Christoph Domig gleich drei wichtige Leistungsträger für die Defensive. Noch schwerwiegender die Ausfälle der Austria: Haris Tabakovic, Adriano Bertaccini, Dominik Stumberger, Dragan Marceta, Michael Lageder, Brandon Baiye, Daniel Tiefenbach und Noel Jaby sind nicht dabei. Bei Blankson Anoff steht ein Fragezeichen. Dem Klub FC Dornbirn tun natürlich die Ausgangsbeschränkungen ab 20 Uhr weh und dass keine Zuschauer zum Saisonhöhepunkt auf die Birkenwiese pilgern können. Vor etwas weniger als zwei Jahren waren beim Derby Dornbirn gegen die Austria mehr als 5000 Fans im Stadion (26. Juli 2019-1:3 für Austria Lustenau).

FC Dornbirn Trainer Markus Mader: „Beide Teams sind ersatzgeschwächt. Trotz mehrerer Ausfälle als noch in meiner Mannschaft hat die Austria genügend Qualität. Es wird ein Spiel auf Augenhöhe. Wir wollen das Derby gewinnen, ein Zähler ist das Ziel, drei Punkte wären perfekt. Müssen hinten gut stehen und das Umschaltspiel wird entscheidend. Uns tun die Ausfälle viel mehr als der Austria. Aber wir sind so aufgestellt um der Austria Paroli zu bieten. Es wird eine spannende Partie. Der letzte Dornbirner Heimsieg gegen Austria Lustenau liegt schon mehr als elf Jahre zurück: Am 5. März 2010 gewann Dornbirn mit 3:2, zweifacher Torschütze für die Rothosen war Deniz Mujic, der jetzige FC Dornbirn Tormanntrainer Andreas Morscher stand bei Dornbirn im Tor.

Für FC Dornbirn Geschäftsführer Andreas Genser liegt der große Schaden von einer ganz hohen fünfstelligen Summe, dass keine Zuschauer ins Stadion dürfen und kein Gastrobetrieb möglich ist. Mit bis zu fünftausend Zuschauern wäre das Nachbarschaftsduell sicher gut besucht worden

FUSSBALL 2. LIGA 2020/2021, 23. Spieltag

FC Mohren Dornbirn – SC Austria Lustenau Dienstag

Stadion Birkenwiese, 20.25 Uhr, SR Felix Ouschan (V) Live auf Vorarlberg Online

So könnten sie spielen

FC Mohren Dornbirn: Bundschuh; Friedrich, Malin, Prirsch, Aaron Kircher; Gurschler, Joppi; Zimmerschied, Wächter, Shabani; Katnik

Ersatz: Lang, Mathis, Mujic, Krizic, Krnjic, Draganovic, Saleh, Bicki

SC Austria Lustenau: Schierl; Gmeiner, Maak, Cissokho, Berger; Feyrer, Freitag, Grabher, Wallace; Stefanon, Steinwender

Ersatz: Eres, Ranacher, Marte, Bösch, Anoff, Osmani, Rauscher

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • FC Dornbirn und Austria Lustenau kämpfen um die Ländle Nummer zwei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen