AA

FC Dornbirn Nachwuchs ist Ländle Nummer eins

FC Dornbirn Nachwuchs ist Vorarlbergs Nummer eins
FC Dornbirn Nachwuchs ist Vorarlbergs Nummer eins ©Thomas Knobel
FC Dornbirn Nachwuchs

Dornbirn. Schon im Vorjahr war die Nachwuchsabteilung des FC Dornbirn mit einem Landesmeistertitel und mehreren Gruppensiegen in den verschiedensten Altersstufen landesweit die Nummer eins. Auch zur Halbzeit der Saison 2010/2011 haben die jungen Nachwuchskicker der Rothosen ihre Vormachtstellung eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mit je zwei Herbstmeistertiteln und zwei zweiten Plätzen stellt der FC Dornbirn wieder die erfolgreichsten NW-Teams Vorarlbergs. Halbzeitmeister wurden die Unter-15- und Unter-14-Jährigen der Messestädter. Die U-17- und U-11-Mannschaften platzierten sich auf dem zweiten Tabellenplatz. Die restlichen NW-Teams des FC Dornbirn konnten sich im Vorderfeld der Tabelle einnisten. Mit dem Punktemaximum von 27 Punkten und einem imposanten Torverhältnis von 56:7-Toren wurde die U-14-Mannschaft unter Trainer Oliver Thurner überlegen Herbstmeister. Die Unter-15-Jährigen unter Coach Jürgen Rossi überwintern ebenfalls auf dem ersten Tabellenplatz. Das Torverhältnis von 48:15-Toren spricht eine deutliche Sprache und die Titelverteidigung des Landesmeisters wird angestrebt. Fast 50 Prozent aller bislang erzielter Treffer schoss Philipp Stoss (21 Tore), Sohn des Platzsprechers Günter. Bis April 2011 dauert die lange Winterpause. Beim Heim-Hallenturnier am Samstag, 12. Februar und Sonntag, 13. Februar 2011 in der Ballsporthalle Dornbirn sind unter der Patronanz der Raiffeisenbank Dornbirn die U-7-Kids bis zu den U-12-Jährigen zu bewundern. Dabei will die große FCD-Nachwuchsfamilie vor allem wieder die umliegenden Klubs und auch weitere Vorarlberger Traditionsvereine bei diesem zweitägigen Hallenzauber begrüßen.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Frutzolen 15,Rankweil, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • FC Dornbirn Nachwuchs ist Ländle Nummer eins
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen