Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Dornbirn kommt dem Aufstieg ein Stück wieder näher

©Stiplovsek
Fünf Spieltage vor dem Saisonende in der Regionalliga West ist der Tabellenführer FC Mohren Dornbirn dem Ziel Meistertitel und Aufstieg mit Rückkehr in die 2. Liga ein großes Stück wieder nähergekommen.
Beste Bilder Dornbirn vs Reichenau
NEU

Nach dem 2:1-Pflichtsieg gegen Mittelständler Reichenau führen Aaron Kircher und Co. drei Punkte vor Kitzbühel und acht Zähler vor Meister Anif die Tabelle an. Jetzt können die Rothosen mit Siegen gegen Bischofshofen (a), Schwaz (h) und Kufstein (h) den Aufstieg und Rückkehr nach einem Jahrzehnt in die zweithöchste Spielklasse Österreichs endgültig realisieren. Dornbirn dürfte sich sogar Niederlagen in Wörgl und Seekirchen leisten. „Der Pflichtsieg fiel knapp aus, aber meine Mannschaft war spielerisch klar besser und vergab wieder viele gute Einschussmöglichkeiten“, war FC Dornbirn Coach Markus Mader aber zufrieden. Das 19. Meisterschaftstor von Ygor Carvalho (13.) und das Eigentor des Reichenau Spieler Michael Waldy bedeutete die wichtigen drei Zähler für die Rothosen. Fünf Minuten lag Dornbirn in der Anfangsphase sogar zurück, als die Tiroler mit einem Konter von Philipp Thurnbichler in Front gingen (8.).

Regionalliga West 2018/2019

25. Spieltag

FC Mohren Dornbirn – SVG  Reichenau 2:1 (1:1)

Stadion Birkenwiese, 650 Zuschauer, SR Marina Aufschnaiter (S)

Torfolge: 8. 0:1 Philipp Thurnbichler, 13. 1:1 Ygor Carvalho Vieira, 49. 2:1 Michael Waldy (Eigentor)

Gelbe Karten: 56. Oberwalder (Foulspiel), 64. Wibmer, 85. Kovatsch, 89. Fabian Kraxner (alle Reichenau/alle Unsportlichkeit)

FC Mohren Dornbirn: Hefel; Gurschler (77. Alexander Huber), Malin, Kühne, Prirsch; Anes Omerovic, Domig, Aaron Kircher, Joppi; Mujic (89. Brunold), Carvalho

SVG Reichenau: Hörtnagl; Gerber, Glänzer, Wibmer, Fabian Kraxner; Oberwalder (77. Einkemmer), Waldy, Daniel Kraxner (70. Nazli), Thurnbichler; Kovatsch, Siller (83. Steinkellner)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dornbirn
  • FC Dornbirn kommt dem Aufstieg ein Stück wieder näher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen