AA

Faszination "Rätschna" - Junge erhalten altes Brauchtum lebendig

Für den Brauch des Rätschens ließen sich auch heuer viele junge Schrunser begeistern (Foto: 6. Apr. 12).
Für den Brauch des Rätschens ließen sich auch heuer viele junge Schrunser begeistern (Foto: 6. Apr. 12). ©Gerhard Scopoli
Schrunser Rätschner 2012

Schruns. “Miar bitten om a Gab för d´s Rätschnerhab” sagen die Schrunser Rätschnerinnen und Rätschner in den Kartagen höflich, wenn ihnen die Türen geöffnet werden.

 

“Von Montag bis Samstag zu rätschen ist nicht ohne. Das Rätschen hinauf zur Hölle und nach Gamplaschg ist auch nicht ‘schmal’ – vor allem mit einer Rätsche in der Hand”, gibt der heurige Rätschnerhauptmann, der 17-jährige Fabian Kuster, zu bedenken.  Schon seit dem Jahr 2001 beteiligt er sich emsig an der Erhaltung der alten Tradition in der Marktgemeinde Schruns. Heuer nimmt er den Hut und macht den Jüngeren Platz. “In all den Jahren hat das Rätschen immer Spaß gemacht”, blickt Fabian sichtlich zufrieden zurück, und so kann er diesen alten Brauch den jungen Schrunsern natürlich nur weiterempfehlen!

 

Umfrage unter Rätschnern:

Wie gefällt dir dieser alte Brauch?

 

“Das Rätschen gefällt mir gut, und deshalb bin ich schon das vierte Jahr bei den Schrunser ‘Rätschnern’ dabei. Mit dem Wetter in der heurigen Karwoche bin ich zufrieden.” Lukas, 12 Jahre

 

“Mit dem Rätschen habe ich erst heuer angefangen, und es taugt mir! Viele Freunde von mir sind auch mit dabei.” Benjamin, 8 Jahre

 

“Ich bin heuer das erste Mal bei den Schrunser ‘Rätschnern’ dabei, und es gefällt mir gut! Manche Touristen schauen ganz erstaunt, wenn sie uns sehen und hören.” Elias, 9 Jahre (“Kohla”)

 

“Heuer rätsche ich schon zum zweiten Mal und bin von diesem Brauch begeistert.” Manuel, 9 Jahre

 

“Heuer rätsche ich bereits das sechste Mal und weiß deshalb, dass die Rätsche nur dann super funktioniert, wenn die Kurbel gut geölt ist. Das Rätschen gefällt mir von Jahr zu Jahr noch besser. ” Andreas, 14 Jahre

 

“Ich rätsche heuer schon zum fünften Mal, aber leider ist das Wetter diesmal nicht so gut. Es wäre mir lieber, wenn es nicht regnen, sondern stattdessen schneien würde. ” Matthias, 12 Jahre

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Faszination "Rätschna" - Junge erhalten altes Brauchtum lebendig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen