Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Faszination ALPINARIUM, Seniorenbund Sulz-Röthis auf Besuch in Galtür

ALPINARIUM Galtür, Paznauntal
ALPINARIUM Galtür, Paznauntal ©Valentine Baur
Bericht zum Ausflug des Seniorenbund Sulz-Röthis nach Galtür im Paznauntal am 18.07.2018
Faszination ALPINARIUM, Seniorenbund Sulz-Röthis auf Besuch in Galtür

52 Senioren und Seniorinnen werden diesen besonderen Tagesausflug am 18. Juli 2018 bei Bilderbuch-Wetter nicht so schnell vergessen.
Das erste Ziel war das ALPINARIUM – ein einzigartiges Ausstellungshaus, das die Geschichte vor und nach dem Lawinenunglück am 23. Februar 1999 darstellt. Die Ausstellung ist ein zentraler Bestandteil der „Mauer“, ein 350 m langer und 19 m hoher Schutzwall, der nach dem Lawinenabgang zum Schutz des Dorfes erbaut wurde und von der Dachplattform aus besichtigt werden kann. Ein beeindruckender Dokumentarfilm berichtet über die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Tragödie, bei der 31 Menschen ums Leben kamen. Nach dem Mittagessen im Gasthaus „Silvrettasee“ auf der Bielerhöhe erreichten wir über die 34 Kehren der Silvretta-Hochalpenstraße Gaschurn, wo uns Pfarrer Joe Egle erwartete. Nach einer lehrreichen Einführung in die Heilpflanzen-Kunde genossen wir in der „Alten Tanzlaube“ Kostproben seiner selbst-angesetzten Schnäpse. Dazu spielten Annelies und Herbert auf der Mundharmonika. Es war rundum ein kaum zu überbietender Tag.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Faszination ALPINARIUM, Seniorenbund Sulz-Röthis auf Besuch in Galtür
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen