AA

Fast & Furios: Seit 16 Jahren Gas geben und ballern

©Reuters Video/Universal Pictures
Am Dienstagabend feierte die Filmreihe in Berlin die Europapremiere des 8. Teils.

Seit 16 Jahren rasen und ballern sich die Stars der Fast & Furious-Reihe über die Kinoleinwand. Und eine der erfolgreichsten Filmserie nimmt kein Ende. Am Dienstagabend feierten die Macher um Action-Star Vin Diesel zusammen mit ihren Fans den 8. Teil der Actionfilmreihe in Berlin.

Diesel spielt die Rolle des knallharten Dominic Toretto, auf dem Roten Teppich ließ er durchblicken, dass er noch lange nicht ans Aufhören denkt: “Ich habe die ‘Fast & Furious’-Reihe einmal verlassen, es hat sich angefühlt, als hätte ich die Welt im Stich gelassen. Ich bin damals ausgestiegen, weil das Drehbuch nicht gut genug war. Dann habe ich gemerkt: Der Welt ist das scheißegal, ob ich denke, dass das Drehbuch gut oder schlecht ist. Sie wollen Dominic Toretto. Sie wollen, dass ich jeden Tag dafür kämpfe, dass das Skript besser wird und wir den bestmöglichen Film machen.”

Bösewicht Charlize Theron

Mit an Bord auch Charlize Theron, die im neuen Teil den Bösewicht geben darf. “Diese Filmreihe basiert seit 16 Jahren auf der Idee der Familie, die sozusagen den Angelpunkt der Filmreihe ausmacht. Und einen Charakter zu spielen, der genau das zerstört, hat Spaß gemacht und war eine Herausforderung.” Fans dürfen gespannt sein, wie Theron es anstellt, einen Keil zwischen die Familie von Fast & Furios zu treiben.

(Reuters Video/Universal Pictures)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • TV und Film
  • Fast & Furios: Seit 16 Jahren Gas geben und ballern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen