Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Faßmann schließt Zusammenarbeit mit FPÖ nicht aus

Faßmann schließt eine Zusammenarbeit mit der FPÖ nicht aus.
Faßmann schließt eine Zusammenarbeit mit der FPÖ nicht aus. ©APA/Helmut Fohringer
Bildungsminister Faßmann schließt eine weitere Zusammenarbeit mit der FPÖ nicht aus.

Bildungsminister Heinz Faßmann – parteifrei, aber von der ÖVP nominiert – schließt eine weitere Regierungszusammenarbeit mit der FPÖ nicht aus. “Menschen sind lernfähig, auch Parteien können dazulernen. Da glaube ich nicht, dass man für alle Ewigkeit den Stab brechen darf”, sagte Faßmann am Donnerstag im Ö1-“Mittagsjournal”. Die Rechnungshofkontrolle der Parteifinanzen würde er begrüßen.

“Ich halte es für sinnvoll, hier eine Prüferlaubnis zu erteilen”, so Faßmann. “Um das Vertrauen in der Bevölkerung wieder herzustellen, brauchen wir sicherlich eine Aufklärungsarbeit.”

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Faßmann schließt Zusammenarbeit mit FPÖ nicht aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen