Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Faschingsgilde mit sozialer Ader

Riesengroß war die Freude bei Natalie Moosmann über den tollen Spendenbetrag für „ihre“ Kinder im Senegal.
Riesengroß war die Freude bei Natalie Moosmann über den tollen Spendenbetrag für „ihre“ Kinder im Senegal. ©hellrigl
  Koblach. (HBR) Mit einem Betrag von 4.141 Euro unterstützte die Faschingsgilde Schollasteacher Koblach das von Natalie Moosmann geleitete Projekt „Wissen macht Stark“.
Scheckübergabe - Schollasteacher

Im Rahmen eines netten Abends mit dem Kinderchor der Volksschule, dem Auftritt einer Trommelgruppe, dem Kindertheater und der Schalmeien in der DorfMitte wurde der Scheck übergeben. Er resultiert aus dem Reinerlös dieses Abends und der Fahnenaktion vom Landesnarrentag und findet als Schulgeld für Kinder im Senegal Verwendung. „Bereist man Senegal mehr als nur einmal, stellt man fest, dass das afrikanische Bild mit den lachenden Kindern und tanzenden Frauen auch seine andere Seite hat“, informierte Natalie Moosmann bei einem spannenden Vortrag, bei dem ihre Liebe für die Menschen dieses Landes spürbar war. Die Arbeitslosigkeit liegt bei 50 Prozent, 65 Prozent der Bevölkerung sind Analphabeten. „Der einzige Weg um aus dieser schwierigen Lebenssituation herauszukommen, ist eine gute Schulbildung“, so Moosmann, die den nächsten Besuch ihrer Schützlinge schon fix im Kalender vermerkt hat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Faschingsgilde mit sozialer Ader
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen