Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Faschingsauftakt "Rund umma Kumma"

Gebührend begrüßten die Koblacher Schalmeien am 11.11. um 18 Uhr 18 den Fasching.
Gebührend begrüßten die Koblacher Schalmeien am 11.11. um 18 Uhr 18 den Fasching. ©Hellrigl
Faschingsauftakt

Gute Laune und lautstarke Töne in Koblach

Koblach. Mit einer Klangwolke wurde in Koblach der Fasching eingeläutet. Am 11.11. um exakt 18 Uhr 18 zogen die Koblacher Schalmeien – unterstützt von den “Staaplattaflözer Sattaas” – am Dorfplatz alle Register, um ihre Gäste lautstark willkommen zu heißen. Denn die Kummenberggemeinden Altach, Götzis, Mäder und Koblach ließen eine alte Tradition wieder aufleben und feiern seit drei Jahren gemeinsam den Auftakt der närrischen Zeit. Anschließend fand die Faschingsparty im neuen Gemeindesaal seine Fortsetzung. “Scholla, Scholla Bära” hieß es bei der Begrüßung durch den Obmann der “Schollasteacher” Günter Oberscheider und auch Bürgermeister Fritz Maierhofer zeigte sich in bester Faschingslaune. Um 19 Uhr 19 “geigten” dann die Partyjäger auf und sorgten im Wechsel mit der Lumpamusik Götzis sowie den Altacher und Mäderer Schalmeien für jede Menge gute Laune. Absoluter Höhepunkt und Lachnummer des Abends war die graziöse Darbietung der Männertanzgruppe Koblach.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Faschingsauftakt "Rund umma Kumma"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen