Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FAQ Bregenzerwald: Restkarten noch verfügbar

Noch sind Karten für das dritte FAQ Bregenzerwald erhältlich.
Noch sind Karten für das dritte FAQ Bregenzerwald erhältlich. ©Ian Ehm
Andelsbuch - Über 70 Prozent der Karten für das Forum mit Festivalcharakter sind bereits vergriffen.

In Bezau, Andelsbuch und dazwischen geht von 6. bis 9. September zum dritten Mal das FAQ Bregenzerwald über die Bühne. Mehr als 70 Prozent der Vorverkaufskarten sind bereits vergriffen, Restkarten sind bei Bregenzerwald Tourismus sowie über www.faq-bregenzerwald.com erhältlich. Kurzentschlossene können während des gesamten Festivals – sofern verfügbar – noch Karten im Lokal Jöslar in Andelsbuch sowie bei den jeweiligen Veranstaltungen erwerben.

Für die dritte Auflage des FAQ Bregenzerwald, einem Forum mit Festivalcharakter in Bezau, Andelsbuch und dazwischen, sind bereits mehr als 70 Prozent der Karten verkauft. „Ziel des FAQ ist es, mit einem vielfältigen Programm und Experten aus allen möglichen Bereichen, einen Austausch zu ermöglichen, der über fachliche Diskussionen hinausgeht und Platz für Inspiration zulässt“, erklärt Martin Fetz, der das Forum gemeinsam mit Matthias Felsner und dem Team von Friendship.is veranstaltet.

Das Interesse am FAQ Bregenzerwald, das unter anderem für ausgefallene Locations bekannt ist, ist auch im dritten Jahr groß: Einige Veranstaltungen sind bereits ausverkauft, insgesamt sind 70 Prozent der Tickets vergriffen. Das wichtigste Merkmal des FAQ sind die drei „Überfragen“ – die „Frequently Asked Questions“ die die Themen des Festivals vorgeben. Die drei Fragen, um die sich heuer die Diskussionen drehen, lauten „Müssen wir reden?“, „Alles gut?“ und „Gehört sich das?“. Letzte Tickets für Veranstaltungen und Talks sind bis Donnerstag, den 6. September bei Bregenzerwald Tourismus sowie bei den jeweiligen Veranstaltungen und im Festivalbüro im Jöslar in Andelsbuch erhältlich.

Potenziale für eine gute Zeit

Bei der Auftaktveranstaltung zum Thema „What the FAQ? Oder: Was haben wir uns immer schon gefragt?“ diskutieren Autorin Doris Knecht, Unternehmer Josef Rupp, Lilli Hollein, Direktorin der Vienna Design Week und Sängerin Mira Lu Kovacs. Die Diskutanten suchen dabei auch Antworten in den Werken dess bekannten Bregenzerwälder Schriftstellers Franz Michael Felder. Die Bergstation Baumgarten in Bezau dient im Anschluss auch als Kulisse für das Konzert von Schmieds Puls. Interessante Persönlichkeiten, fantastische Musiker und großartige Köche sollen während der vier Tage im Bregenzerwald „Potenziale für eine gute Zeit“ bieten.

Factbox: FAQ Bregenzerwald 2018

  • Wann? 6. bis 9. September 2018
  • Was? Vorträge und Diskussionen an ungewöhnlichen Orten, Konzerte und kulinarische Erlebnisse
  • Wo? Jöslar Andelsbuch, Bergstation Baumgarten Bezau, Werkraumhaus Andelsbuch, Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg, Kapelle Niedere, Remise Wälderbähnle, Alte Säge Bezau, Gesers Stadel Andelsbuch, Gasthaus Krone Bezau, SCALET motorcycles Andelsbuch, Schauraum Mohr Polster Andelsbuch, Kaufmann Zimmerei und Tischlerei Reuthe, Kirche Schwarzenberg, kulturbahnhof Andelsbuch
  • Tickets? Erhältlich bei Bregenzerwald Tourismus oder online unter www.faq-bregenzerwald.at
  • Programm: unter www.faq-bregenzerwald.at ersichtlich
  • Restkarten: Erhältlich im Jöslar zwischen 10:00 und 20:00 Uhr sowie direkt bei den Veranstaltungsorten (ab einer halben Stunde vor Beginn)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur Vorarlberg
  • Andelsbuch
  • FAQ Bregenzerwald: Restkarten noch verfügbar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen