AA

Familie Kepp organisiert Weihnachten für Einsame

Claudia Kepp organisiert Weihnachten für Einsame.
Claudia Kepp organisiert Weihnachten für Einsame. ©VOL.AT/Rauch
Wer sich an Weihnachten einsam fühlt, ist am Heiligen Abend Gast bei der Familie Kepp im Austriahaus in Bregenz - Anmeldung vorausgesetzt.
Gemeinsam statt einsam

Claudia Kepp ist es gewöhnt, Weihnachten im großen Kreis zu feiern. Und gern hätte sie auch Nachbarn, die an Weihnachten allein sind, zum Familientisch eingeladen. Dafür war der Platz in der guten Stube jedoch nicht da. Heuer jedoch stellt die Familie etwas Großes auf die Beine.

Gemeinsam statt einsam

Bereits in früheren Jahren gab die Familie Weihnachtskonzerte für den guten Zweck. Heuer laden Kepps an Heiligabend ins Austriahaus nach Bregenz ein, um gemeinsam zu singen, essen und Weihnachten zu feiern. Willkommen sind all jene, die sich zu Weihnachten einsam fühlen.

Anmeldung dringend notwendig

Aufgrund des Platzbedarfs ist jedoch eine Anmeldung notwendig (unter 0699/11388027 oder claudia.kepp@gmx.at). Und der Bedarf ist groß: Bereits angemeldet sind Menschen von 2 bis 94 Jahren, eine Person reist sogar von Memmingen extra nach Bregenz. Nicht zuletzt deshalb hofft Claudia Kepp, dass es bald Nachahmer gibt.

Keine einmalige Aktion

Denn auch sonst sind die Rückmeldungen überaus positiv. Über ihre eigenen Geschäftsbeziehungen - Claudia produziert mit Pfändergold Pestos, Sirup und Eingelegtes - gelang es ihr, viele Sponsoren und Unterstützer zu gewinnen. Auch die Stadt Bregenz fördert die Feier. Eventuell lassen sich noch ein paar helfende Hände für den Heiligen Abend selbst finden. Das Wichtigste für Claudia ist jedoch, dass es keine einmalige Aktion bleibt.

Kinderkrebshilfe profitiert auch

Außerdem profitieren nicht nur jene, die sonst nicht wissen wohin mit sich an Weihnachten: Alle freiwilligen Spenden gehen direkt an die Kinderkrebshilfe Vorarlberg.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Familie Kepp organisiert Weihnachten für Einsame
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen