Familiärer Ausklang beim „Feldhotel“

Familiärer Ausklang beim „Feldhotel“
Familiärer Ausklang beim „Feldhotel“ ©veronikahofer
Erfreuliche Bilanz für eine begeistert aufgenommene Einrichtung
Familiärer Ausklang beim „Feldhotel“

Lustenau. Zum gemütlichen Familiensonntag unter blauem Himmel entwickelte sich der letzte Tag vom „Feldhotel in Virglars Hoschtat“ unter den Obstbäumen. Im Feldhotel selbst lockte ein vielfältiges buntes Buffet, das für jeden Geschmack etwas im Angebot hatte. Jeder suchte sich das für ihn passende Plätzchen, sei es an einem Tisch mit Stühlen oder einfach auf einer Picknickdecke auf der „Terrasse“ des mobilen Hauses, sei es auf einer Bierbank, einem Liegestuhl oder einem „Kutzo“ in der „Hoschtat“.

Bei fröhlichem Geplauder, Schnabulieren oder einem Gläschen Wein vergingen die Stunden an diesem herrlichen Sonntag wie im Nu und Marina Hämmerle, die Projektleiterin der Lustenauer Zentrumsentwicklung, konnte eine erfreuliche Bilanz ziehen: Mehr als 2.000 Besucher frequentierten während der fünf vergangenen Wochen das Feldhotel, diskutierten, hörten zu, planten, sammelten Ideen, sangen und redeten miteinander. Ein ansprechender Ort der Begegnung, der auf Fortsetzung hoffen lässt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Familiärer Ausklang beim „Feldhotel“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen