Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fall Rebasso: Ehemaliger ranghoher Polizist steht in Korneuburg vor Gericht

Ein Prozess gegen einen Polizisten steht im Fall Rebasso bevor
Ein Prozess gegen einen Polizisten steht im Fall Rebasso bevor ©APA (Sujet)
Wegen Verletzung des Amtsgeheimnisses (§ 310 StGB) muss sich am 12. August ein ehemaliger ranghoher Polizist im Landesgericht Korneuburg verantworten. Der Beamte soll laut Anklage Journalisten telefonisch über das Auffinden der Leiche des Wiener Wirtschaftsanwalts Erich Rebasso informiert haben.
Verurteilt wegen Erpressung
U-Haft im Fall Rebasso
Todesursache ermittelt
Am Fundort der Leiche
Anwalt offenbar entführt
Leiche wurde gefunden

Dem angeklagten Polizisten drohen bei dem Prozess am kommenden Dienstag bis zu drei Jahre Haft.”Mein Mandant wird sich nicht schuldig bekennen”, sagte Verteidiger Nikolaus Rast am Donnerstag. Es gebe keine stichhaltigen Beweise.

Der Fall Erich Rebasso

Rebasso war am 27. Juli 2012 nach dem Verlassen seiner Kanzlei am Stubenring in der Wiener Innenstadt verschwunden. Die Leiche des Wieners wurde am 16. August 2012 in einem Waldstück in Königstetten (Bezirk Tulln) entdeckt.

Entführung in der Tiefgarage

Rebasso dürfte auf dem Weg zu seinem Auto in einer Tiefgarage am Georg-Coch-Platz entführt worden sein. Zwei Russen wurden in Zusammenhang mit dem Fall von der Moskauer Justiz im Mai dieses Jahres – allerdings nur wegen Erpressung – verurteilt.

(apa/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Fall Rebasso: Ehemaliger ranghoher Polizist steht in Korneuburg vor Gericht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen