AA

Verstappen holte sich Pole bei Saisonfinale in Abu Dhabi

Weltmeister Max Verstappen hat sich beim Formel-1-Saisonfinale in Abu Dhabi die Pole Position gesichert.

Der Red-Bull-Pilot fuhr am Samstag die Bestzeit vor Ferrari-Pilot Charles Leclerc (+0,139 Sek.) und Oscar Piastri (+0,337) im McLaren. Für den Triple-Champion aus den Niederlanden war es die insgesamt 32. Pole seiner Karriere und die zwölfte in dieser Saison. Verstappen peilt beim letzten Grand Prix des Jahres seinen 19. Saisonsieg an, für Red Bull wäre es der 21. Erfolg.

Kampf um Platz zwei

Kampf um Platz zwei in der Konstrukteurswertung zwischen Mercedes und Ferrari bleibt spannend, die "Silberpfeile" haben einen Vorsprung von vier Punkten. George Russell (+0,343) geht von Startplatz vier ins Flutlichtrennen auf dem Yas Marina Circuit, Rekordweltmeister Lewis Hamilton patzte unterdessen und steht auf Rang elf. Aber auch Ferrari-Pilot Carlos Sainz kam nicht über Platz 16 hinaus, womit der Spanier ebenfalls eine Aufholjagd starten muss. "Die Renngeschwindigkeit ist grundsätzlich da, aber in der letzten Runde bin ich voll in den Verkehr gekommen", beschwerte sich Sainz.

Formel 1 Datencenter

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel 1
  • Verstappen holte sich Pole bei Saisonfinale in Abu Dhabi