AA

Extremsport: Hirscher als Kanute beim "Dolomitenmann"

Hirscher im Team "Wings for Life" mit Goldberger, Karl und Ortner.
Hirscher im Team "Wings for Life" mit Goldberger, Karl und Ortner. ©Illek
Marcel Hirscher stellt sich einer neuen Herausforderung, wenn er am Samstag als Wildwasserkanute im Extrembewerb "Dolomitenmann" in Ostttirol antritt. Der vierfache Ski-Weltcupsieger bildet mit Andreas Goldberger (Berglauf), Wendelin Ortner (Paragleiten) und Benjamin Karl (Mountainbike) das Team "Wings for Life".

Hirscher hat vergangenen Samstag auf der Strecke auf Drau und Isel mit dem Spezialisten Harald Hudetz trainiert. Er muss nach der Übergabe vom Mountainbiker Karl zunächst die Drau durchschwimmen und dann mit seinem Kajak zum Auftakt einen Sieben-Meter-Sprung von einer Brücke absolvieren. Danach folgen Slalom- und Aufwärtspassagen, ehe eine 7-km-Regattastrecke mit 500 m gegen die Strömung der Isel bewältigt werden muss. “Für mich wird das eine der größten Herausforderungen, denen ich mich neben dem Skisport jemals gestellt habe”, sagte Hirscher in einer Aussendung. “Ja, ich bin aufgeregt!”

Zielsprint mit Kajak zum Hauptplatz in Lienz

Goldberger und seine Berglauf-Kollegen müssen auf der 12-km-Distanz 2.000 Höhenmeter überwinden. Oben hebt Ortner mit seinem Gleitschirm ab, der als einer von nur zwei Aktiven bei allen 28 Auflagen dabei war. Den dritten Abschnitt absolvieren die Mountainbiker, ehe Hirschers Auftritt im ungewohnten Metier folgt. Am Ende müssen die Kajakfahrer mit ihrem Boot auch noch einen Zielsprint zum Hauptplatz in Lienz hinlegen. (APA)

Die Nasenklammer sitzt, der Red Bull Dolomitenmann kann kommen.6 days to go! Dolomitenmann

Posted by Marcel Hirscher on Sunday, September 6, 2015

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Extremsport: Hirscher als Kanute beim "Dolomitenmann"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen