AA

Explosionsgefahr nach Silobrand in Hard

Hard - Am Dienstagvormittag ist bei der Holzbaufirma Alpina in der Harder Erlachstraße ein Silobrand entfacht. Die Ursache des Brandes ist nicht bekannt.
Brand bei Holzbaufirma Alpina in Hard
Explosionsgefahr bei Silobrand
Interview mit Einsatzleiter Kurt Heinzle
Da bei einem Silobrand die Gefahr einer Staubexplosion besteht,  musste der Silo zuerst von außen gekühlt werden, um ihn anschließend vorsichtig zu öffnen und die Glutneste zu entfernen.
Bei dem Großeinsatz waren vier Fahrzeuge der Feuerwehr Fußach mit 25 Mann und acht Fahrzeuge der Feuerwehr Hard mit 55 Mann im Einsatz sowie zwei Fahrzeuge des Roten Kreuzes anwesend.
 
Zu einem offenen Brandausbruch ist es nicht gekommen, auch wurden keine Personen verletzt. Die Feuerwehren sind derzeit mit Aufräumarbeiten beschäftigt.
VOL Live war vor Ort

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Explosionsgefahr nach Silobrand in Hard
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen