Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Exodus to the West” beim Markt der Kulturen in Bludenz

Das Theaterstück "Exodus to the West" macht für alle fühlbar, was Flucht bedeutet.
Das Theaterstück "Exodus to the West" macht für alle fühlbar, was Flucht bedeutet. ©Verena Kogelnig
Eine internationale Theatergruppe aus Feldkirch stellt ihr Theaterstück beim Markt der Kulturen in Bludenz vor.

Einen Vorgeschmack auf ihr Theaterstück „Exodus to the West“ gibt am 26. Oktober 2016 eine Theatergruppe unter der Leitung von Ayman Jndi und Denis Nay. Die Gruppe setzt sich aus syrischen, irakischen und afghanischen Laiendarstellern sowie weiteren internationalen – darunter österreichischen – Künstlern und Künstlerinnen zusammen und inszenierte unter der Regie von Ayman Jndi das selbstverfasste Stück. Darin erzählen sie ihre eigene Geschichte und machen sie für das Publikum erlebbar: ihre Erfahrungen im Herkunftsland, die schwere Entscheidung ihre Familien und ihr Zuhause zu verlassen und sich auf den gefahrvollen, unbekannten Weg zu machen.

Einen Ausschnitt aus ihrem Stück führt die Gruppe im Rahmen des Bludenzer Marktes der Kulturen auf, der am Nationalfeiertag zwischen 14 und 18 Uhr auf den Remise Vorplatz Bludenz einlädt (bei Schlechtwetter wird der Markt im Saal abgehalten).

Die Premiere des Theaterstücks findet am 29. November 2016 um 19:30 Uhr in der Landesbibliothek Bregenz statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • „Exodus to the West” beim Markt der Kulturen in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen