Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Exkursion im Naturparadies Walgau

Erkundung der Magerwiesen
Erkundung der Magerwiesen ©wwww
Im Sinne des Projekts Wiesen Wälder Wunder Welt fand die erste, sehr spannende Exkursion statt. Mag. Andreas Beiser leitete viele Interessierte auf den Wanderpfaden des Naturparadieses Walgau.

Die Wanderung führte von der Bazora über die blumenreichen Magerwiesen und Feuchtbiotope des Stutzberges zurück nach Frastanz. Neben der Beschreibung der Landschaftsgeschichte bot Andreas Beiser auch interessante Vergleiche in die Art der Bewirtschaftung vergangener Tage und heute. Die anhaltende Landschaftsveränderung durch das Zuwachsen früher offener Flächen war eines der zentralen Themen. Als intimer Kenner der heimischen Flora und ausgewiesener Landschaftsökologe konnte Mag. Andreas Beiser auch Vieles zu den aktuellen Gefährdungen der Pflanzen- und Tierwelt und zu den Bemühungen um deren Erhaltung und langfristigen Sicherung berichten und bot für die Teilnehmer so manchen anregenden Gedanken für eigenen Aktivitäten. Ganz besonders spannend waren seine Erklärungen zu den einzelnen Pflanzen, die in ihrer Vielfalt einen wesentlichen Aspekt bilden für die Besonderheit dieses Gebietes – sowohl vorarlberg- als auch österreichweit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Exkursion im Naturparadies Walgau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen