Ex-Frau erschlug Mann mit Aschenbecher

41-jährige muss sich wegen Mordverdacht vor Gericht verantworten - hatte zudringlichen Mann erschlagen und Leiche im Keller versteckt.

Die 41-jährige Ivanka O. muss sich am Mittwoch wegen Mordes vor einem Wiener Schwurgericht verantworten. Sie hatte in der Nacht auf den 10. Mai 2003 ihren Ex-Mann Djuro (52) in seiner Wohnung in Wien-Simmering getötet, als dieser nach reichlichem Alkoholgenuss Sex wollte. Laut Anklage schlug die gelernte Fleischhauerin mehrmals mit einem massiven Bleikristall-Aschenbecher auf seinen Kopf ein und soll den Mann dann auch noch gewürgt und getreten haben.

Als sie registrierte, dass er tot war, wickelte sie die Leiche in ein Leintuch und versteckte diese im Keller. Knapp zwei Wochen später wurde sie entdeckt, nachdem Hausbewohner auf Grund des starken Verwesungsgeruchs Alarm geschlagen hatten. Ivanka O. war mit ihren beiden Kindern wieder zu ihrem Ex-Mann gezogen, da ihre letzte Beziehung in die Brüche gegangen war.

Redaktion: Bernhard Degen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Ex-Frau erschlug Mann mit Aschenbecher
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.