Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eva Pinkelnig zum zweiten Mal in den Top-Ten

©Gepa
Nach dem siebenten Endrang wurde die Dornbirnerin Eva Pinkelnig in Lillehammer Zehnte.

In der zweiten Konkurrenz von der Normalschanze in Lillehammer machten die ÖSV-Skispringerinnen wieder einen Schritt nach vorne. Daniela Iraschko-Stolz landete als beste Österreicherin auf Platz 6, Eva Pinkelnig schaffte als Zehnte ebenso den Sprung in die Top Ten. Einen Überraschungssieg feiert die Russin Lidiia Iakovlea vor Maren Lundby (NOR) und Elma Klinec (SLO).
Daniela Iraschko-Stolz verbesserte sich mit einem Sprung auf 94 Meter von Platz 12 nach dem ersten Durchgang nochmals um sechs Plätze auf Rang 6. Ebenso Eva Pinkelnig konnte sich im Verlauf des Wettkampfes steigern, eine Weite von 94,5 Meter brachte ihr eine Verbesserung von Platz 15. im ersten Durchgang auf Platz 10 in der Endabrechnung.

Stimme:
Eva Pinkelnig: (10.) „Ich bin voll zufrieden mit dem Wochenende bisher. Wenn mir jemand vor der Saison gesagt hätte, dass ich wieder in die Top Ten springe, hätte ich es nie geglaubt. Die Sprünge gehen richtig toll von der Hand. Auf der Großschanze heißt es jetzt noch einmal richtig angreifen und weit springen, ich freu mich drauf.“

Noch ist der Arbeitstag für die Skisprung-Damen nicht beendet. Bereits heute Abend wechseln sie für zwei Trainingssprünge und die Qualifikation auf die Großschanze. Morgen Sonntag findet dann der letzte Bewerb hier in Lillehammer am Lysgaardsbakken statt.

Zeitplan:
Sonntag, 2.12.2018
12.00 Uhr: Probedurchgang HS 140
12.45 Uhr: 1. Wertungsdurchgang HS 140
anschließend Finaldurchgang HS 140

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Eva Pinkelnig zum zweiten Mal in den Top-Ten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen