AA

European Energy Award in Gold an Zwischenwasser

auszeichnung european energy award
auszeichnung european energy award ©WS
Zwischenwasser belegt Platz drei unter 1.300 Teilnehmenden e5-Städten und Gemeinden beim European Energy Award.
Auszeichnung European Award GOLD

Die Vorarlberger e5-Gemeinde Zwischenwasser wurde mit dem begehrten European Energie Gold Award ausgezeichnet. Gelobt wurden insbesondere die nachweisbaren und auch im europäischen Vergleich vorbildlichen Resultate in der kommunalen Energiepolitik, das herausragende Engagement sowie die zielgerichtete und erfolgreiche Umsetzung von Maßnahmen im Bereich Energieeffizienz und erneuerbare Energie.

„Wir haben als Gemeinde eine zentrale Vorbildfunktion gegenüber unseren Bürgern“, so Bürgermeister Kilian Tschabrun. „Dieser Preis beweist uns, dass wir diese erfolgreich wahrgenommen haben und gibt uns den notwendigen Antrieb für künftige, innovative Vorzeigeprojekte.“  Unter den 89 Goldgemeinden (ab 75 Prozent e5-Umsetzungsgrad) belegt Zwischenwasser den dritten Platz, noch vor größeren Städten wie Zürich und Feldkirch. Für eine kleine Gemeinde mit nur 3.150 Einwohnern eine beachtliche Leistung.

Dies lobt auch Landesrat Ing. Erich Schwärzler: „Die Energieverantwortlichen in der Gemeinde Zwischenwasser sind ein wichtiger Schrittmacher auf dem Weg zur Energieautonomie Vorarlberg. Ich freue mich, dass sie mit dieser Auszeichnung die ihnen gebührende Wertschätzung für ihren vorbildlichen Einsatz in der zielgerichteten und erfolgreichen Umsetzung von Maßnahmen im Bereich der Energieeffizienz und verstärkten Nutzung erneuerbarer Energieträger erhalten haben.“

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • European Energy Award in Gold an Zwischenwasser
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen