AA

Europa zwischen gestern und morgen

Schriftsteller Martin Pollack
Schriftsteller Martin Pollack ©Lech Zürs Tourismus GmbH
Zum Auftakt des 6. Mediengipfels am Arlberg präsentierte sich Lech am Donnerstag im winterlich, weißen Kleid. Das Treffen hochkarätiger Medienvertreter, Politiker und Wirtschaftsexperten steht heuer unter dem Motto „Europa neu denken! Wo bleibt der Wille zum Wandel?“

 

Als Eröffnungsredner fungierten heuer Schriftsteller Martin Pollack und Internetpionier Bernd Kolb. Anschließend diskutierten unter anderem Kurt Biedenkopf, ehemaliger Ministerpräsident Sachsens, und Ex-EU-Kommissar Franz Fischler unter der Leitung von „Der Standard“-Chefredakteurin Alexandra Föderl-Schmid. Noch bis Samstag werden im Rahmen des Mediengipfels am Arlberg namhafte Persönlichkeiten Zukunftsstrategien für das krisengebeutelte Europa diskutieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lech
  • Europa zwischen gestern und morgen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen