"Es wird noch Generationen brauchen"

Gerhard Wagner, Obmann von HeForShe Vienna, zu Gast bei "Vorarlberg LIVE".
Gerhard Wagner, Obmann von HeForShe Vienna, zu Gast bei "Vorarlberg LIVE". ©VOL.AT
Über die Sensibilisierung von Geschlechterthemen in der Gesellschaft sprach am Donnerstag Gerhard Wagner, Obmann von HeForShe Vienna, in Vorarlberg LIVE mit Moderator Pascal Pletsch.

"Wenn wir über Gleichstellung sprechen, denken viele an Frauen, die sich für ihre Rechte stark machen", schildert der Vereinsgründer. Dies sei weiterhin sehr wichtig. Man dürfe nicht vergessen, dass es eine starke strukturelle männliche Dominanz in den Entscheidungsfunktionen gibt. "Es braucht mehr als Frauenförderung, die meist im System passiert. Da braucht es Männer mit an Bord, um Strukturen zu verändern", erklärt der Diversitätsmanager. Seiner Meinung nach müsse man Rahmenbedingungen schaffen, die allen gleiche Chancen bieten.

Bei der gendergerechten Sprache und der Berufswahl müsse schrittweise mehr Bewusstsein geschaffen werden. "Ich befürchte, dass die Gleichstellung noch Generationen brauchen wird. Wir werden in den nächsten Jahren aber Meilensteine erreichen", so Wagner abschließend.

Wie weit muss gendergerechte Sprache gehen?

Ist Corona ein Rückschritt für die Gleichstellung?

Was können Männer zur Gleichstellung beitragen?

Die Sendung "Vorarlberg LIVE" ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt. Mehr dazu gibt's hier.

(VOL.AT/VN)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • "Es wird noch Generationen brauchen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen