AA

Es ist wieder Zeit für den Frühjahrsputz

Stadt Bludenz
Stadt Bludenz ©Landschaftsreinigung
Bludenz. Die traditionelle Aufräumaktion findet heuer am Samstag, 30. März, statt.

Ab 8 Uhr können sich Mitglieder der Ortsvereine sowie Privatpersonen, die sich an der Flurreinigung beteiligen möchten, beim Altstoffsammelzentrum in Brunnenfeld einfinden.

Bei der letztjährigen Landschaftsreinigung haben 380 Helferinnen und Helfer aus 23 verschiedenen Vereinen und Institutionen über 3.700 kg an Abfällen aller Art sowie 300 kg an Alteisen gesammelt. Die Abfälle wurden anschließend im Altstoffsammelzentrum fachgerecht getrennt.

Beitrag zur Erhaltung der Umwelt

Immer wieder werden Abfälle illegal entsorgt. Mit der Landschaftsreinigung soll nicht nur auf diese Problematik hingewiesen werden, sondern auch gemeinschaftlich ein Beitrag zur Erhaltung des Lebensraums und der Umwelt geleistet werden. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei Flußufern sowie Wiesen- und Waldstücken geschenkt, da es hier gehäuft zu unerlaubten Abfallentsorgungen kommt.

Trashtag-Challenge auf instagram

Im Zuge der diesjährigen Landschaftsreinigung beteiligt sich die Stadt Bludenz auch an der laufenden Trashtag-Challenge. Auf instagram werden dabei unter dem Hashtag trashtag bzw. trashtagchallenge Vorher-Nachher-Bilder von vermüllten Plätzen gepostet. Mit der Aktion soll auf das wichtige Thema der Umweltverschmutzung aufmerksam gemacht werden.

Infos zur Flurreinigung

Handschuhe und Abfallsäcke werden an diesem Tag von der Stadt Bludenz zur Verfügung gestellt. Für das Engagement gibt es nach der Reinigungsaktion für die fleißigen Helfer Jause und Getränke beim Altstoffsammelzentrum.

Für weitere Infos steht Ihnen Karl Thaler, Umweltbeaufragter der Stadt Bludenz, unter Tel. 0664/8063621-870 zur Verfügung.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Es ist wieder Zeit für den Frühjahrsputz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen