Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Es hat deutlich gewackelt - Erdbeben in Vorarlberg

Das Beben war in Vorarlberg und Tirol deutlich zu spüren (Symbolbild).
Das Beben war in Vorarlberg und Tirol deutlich zu spüren (Symbolbild). ©APA
Im Vorarlberger Klostertal hat sich in der Nacht auf Donnerstag, kurz vor 3.00 Uhr, ein leichtes Erdbeben ereignet.
Beben Mitte Jänner: Expertin klärt auf
Erdbeben bereits Mitte Jänner
Leichte Schäden am 17.Jänner

Wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in einer Aussendung mitteilte, wies das Beben eine Magnitude von 4,0 auf.

Grafik: ZAMG
Grafik: ZAMG ©Grafik: ZAMG

Schäden bei dieser Stärke möglich

Das Epizentrum lag laut ZAMG im Raum Wald/Arlberg bei Dalaas, für die Bevölkerung in Vorarlberg, aber auch in Teilen Tirols soll es stark spürbar gewesen sein. Leichte Schäden, wie etwa Risse im Verputz, seien bei dieser Stärke vereinzelt möglich.

Bild: ZAMG
Bild: ZAMG ©Bild: ZAMG

Ein Beben Mitte Jänner

Bereits am 17. Jänner hatte die Erde in Vorarlberg gebebt. Mit einer Magnitude von 3,9 lag zwei Wochen vor dem aktuellen Fall das Epizentrum ebenfalls im Großraum Bludenz, genauer im Klostertal. Eva Vigl, Geologin des Landes Vorarlberg, bezeichnete das leicht schwächere Beben bereits als “beachtlich für Vorarlberg”. Mit Nachbeben musste man bereits beim Beben Mitte Jänner rechnen, beim aktuellen Erdbeben liegt der Fall genauso.

Erdbeben im Ländle: Expertin klärt auf (18.01.)

(APA)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Es hat deutlich gewackelt - Erdbeben in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen