Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Es gibt wohl kein Ticket für Olympia 2020 in Tokio

©Stiplovsek
Die beiden Klauser Ringer Johannes Ludescher und Dominic Peter mit Niederlagen bei Olympia-Qualifikation

Ohne Fortuna sind die österreichischen Ringer bei der Weltmeisterschaft in Nur-Sultan. Nach dem Auftaktsieg von Johannes Ludescher im Limit bis 125 Kilo im Freistil gegen den Spanier Jose Cuba Vazquez (4:0), unterlag der ÖRSV-Kaderathlet des KSK Klaus im Achtelfinale gegen Badzha Khutaba mit 2:6-Wertungspunkten. Jetzt muss Ludescher warten, ob der Syrer das Finale erreicht. Erst dann kann er in der Hoffnungsrunde wieder eingreifen.

Auch Dominic Peter musste eine bittere Niederlage einstecken. Der 26-jährige Freistilspezialist vom KSK Klaus verlor den Achtelfinalkampf gegen Nurgali Nurgaipuly mit 0:2-Wertungspunkten. Damit ist Peter genauso in der Situation wie sein Teamkollege Johannes Ludescher. Nur wenn der Kasache das Finale bis 92 Kilogramm erreicht, geht es für den Vorarlberger in der Hoffnungsrunde weiter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Klaus
  • Es gibt wohl kein Ticket für Olympia 2020 in Tokio
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen