Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Es geht um zwei Punkte im Abstiegskampf

©Luggi Knobel
Nach einer zweiwöchigen Pause kämpft die Feldkircher Handball-Mannschaft von Zoltan Balogh wieder um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Am Samstag, 24. Februar, 20 Uhr, kommt Tabellennachbar TSB 1847 Ravensburg in die Feldkircher Reichenfeldhalle.

Konterstarke „Rams“ kommen nach Feldkirch

Die Gegner am Samstag konnten gleich viele Punkte sammeln wie die Feldkircher, stehen jedoch aufgrund des besseren Torverhältnisses einen Platz vor den Montfortstädtern. Die Mannschaft von TSB-Trainer Levente Farkas steht also wie die Gastgeber mitten im Abstiegskampf. Das Hinspiel war lange ausgeglichen, ehe die „Rams“ am Ende die Nase vorne hatten (30:27). Damals leisteten sich die Blau-Weißen gegen die TSB-Deckung zu viele Fehler und kassierte etliche Treffer nach Tempogegenstößen. Bester Akteur in den Ravensburger Reihen ist Top-Shooter Simon Schmiedel, der gut und gerne für zehn Treffer pro Spiel sorgen kann.

Hausherren müssen Punkten

Hintringer & Co. sind nach dem Unentschieden gegen Schlusslicht Friedrichshafen zum Siegen „gezwungen“, sonst droht in der Handball-Landesliga der Sturz in den Tabellenkeller. In den vergangenen zwei Wochen wurde gut Trainiert und weiter an der stabilen Deckungsarbeit und konsequentem Konterspiel gefeilt. Damit ein Erfolgserlebnis gefeiert werden kann, muss die Mannschaft 60 Minuten lang Gas geben und besonders im Rückzugsverhalten einen Schritt schneller als der Gegner sein. Personell kann Trainer Balogh aus dem Vollen schöpfen.

 

  1. Runde Landesliga Staffel 3

HC Sparkasse BW Feldkirch – TSB 1847 Ravensburg

Sporthalle Reichenfeld, Feldkirch

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Es geht um zwei Punkte im Abstiegskampf
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen