AA

Es darf wieder gelacht werden

Markus Linder
Markus Linder ©Stadt Bludenz
Bludenz. Freitagabend, 19. März, erheiterte Kabarettist Markus Linder das ausgehungerte Publikum in der Remise Bludenz.
Start für Kabarett und Kindertheater in der Remise Bludenz

Am Sonntag, 21. März, zauberte George Nussbaumer unterstützt durch das Sonus Brass Ensemble viel Lachen unter die Masken von Klein und Groß.

Markus Linder mit seinem Kabarett-Revue live in Bludenz

Im Herbst vergangenen Jahres bestritt der Musik-Comedian Markus Linder mit seinem Programm den letzten Kabarett-Abend vor dem Kultur-Lockdown. Getreu dem Titel seines Programms „ICH BIN WIEDER HIER!“ schnupperte der gebürtige Rankler nun das erste Mal nach der Coronapause wieder Bühnenluft. Mit einem Programm zusammengestellt aus aktuellen Texten und Nummern seiner bisherigen 10 Programme startete Markus Linder am Freitagabend in der Remise Bludenz wieder durch. Die spezielle Show sorgte für viel lautstarkes Gelächter bei den Besucherinnen und Besuchern. Markus Linder bescherte dem Publikum einen humorvollen Abend, der vielen nach dem letzten Jahr sichtlich wohltat.

Die besonderen Umstände erlaubten es, ein beinahe ausverkauftes Haus mit zugelassenen 100 Personen unter Einhaltung der aktuellen COVID-19-Schutzmaßnahmen anzugehen. Alle Besucherinnen und Besucher legten am Eingang einen Nachweis über einen negativen CoV-Test vor. Trotz Abstand, FFP2-Maske und zugewiesenen Sitzplätzen haben es sich die Fans nicht nehmen lassen, den teils langen Weg aus unserem benachbarten Bundesland Tirol in Kauf zu nehmen, um wieder live einen Kabarett-Abend zu erleben.

„Es war ein wunderbarer Abend. Das fast schon vergessene Gefühl der Begegnung zwischen Publikum und Künstler - das gibt mir Kraft und Inspiration!“ freut sich Markus Linder über seinen ersten Auftritt nach dem Lockdown.

Erste Kinderveranstaltung in der Remise nach einem Jahr Corona-Pause

Am Sonntag ging es weiter mit einem Familien-Erzählkonzert für Klein und Groß. Zum ersten Mal seit einem Jahr Kinderprogramm-Stillstand luden George Nussbaumer und das Sonus Brass Ensemble alle Märchenfans ab 5 Jahren zu „Hänsel und Gretel“ ein. George Nussbaumers einzigartige Stimme und Interpretation machten den Sonntagvormittag zu einem besonderen Mitmacherlebnis, bei dem das Publikum zum Singen bekannter Lieder eingeladen war. Nussbaumers große Fähigkeit, verschiedenste Stimmungen zu erzeugen, mit Klangfarben und großer Dynamik perfekt umzugehen, ließen die Zuhörer in eine packende Märchenwelt eintauchen. Das Sonus Brass Ensemble unterstützte musikalisch durch bekannte Lieder. Es war ein wahrlich fabelhaftes Konzert für die ganze Familie.

Auch Kulturstadtrat Cenk Dogan freut sich über den Anklang unter den Besuchern: „Einmal mehr hat sich gezeigt, dass mit einem guten CoV-Präventionskonzept Veranstaltungen in kleinem Rahmen möglich sind. Wir freuen uns, dass das Programm in Bludenz so gut und gerne angenommen wird.“

Alle Veranstaltungen und die aktuellen Covid-19-Maßnahmen sind unter www.bludenz.at zu finden.

Fact Box kommende Veranstaltungen:
Dienstag, 23. März 2021| 18 Uhr | Remise Bludenz
„Nix als Blödsinn“ – Kabarett mit Alfons Noventa & Christine Aichberger
Eintritt: AK € 12,- / € 11,- | VVK € 10,- / € 9,-

Sonntag, 28. März 2021 | 10.30 Uhr | Remise Bludenz
„The Piano Man“ – Konzert-Matinée mit Mario Pecoraro
Eintritt: € 12,- / € 11,- | VVK € 10,- / € 9,-

Mittwoch, 31. März 2021 | 18 Uhr | Remise Bludenz
„The Piano Man“ – Konzertabend mit Mario Pecoraro
Eintritt: AK € 12,- / € 11,- | VVK € 10,- / € 9,-

Montag, 5. April 2021 | 11 Uhr | Remise Bludenz
muscon meets Aja Zischg & Benny Omerzell – Jazz-Matinée
Eintritt: € 12,- / € 11,- | VVK € 10,- / € 9,-

  1. März bis 17. April 2021 | Galerie allerArt
    Ausstellung „Upsetting the proportions of your ambience“ | Ioannis Malegiannakis & Sarah Bechter

Tickets erhältlich auf www.laendleticket.com und in allen Raiffeisenbanken und Sparkassen. Ermäßigungen für SchülerInnen, Lehrlinge, Studierende, SeniorInnen, Mitglieder Villa K., Ö1-Club und Verein allerArt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Es darf wieder gelacht werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen