AA

Erweiterter Lärmschutz und mehr Sicherheit

Das Land (LR Rüdisser und Tunnelplaner Braza) steht hinter Bürgermeister Sinz.
Das Land (LR Rüdisser und Tunnelplaner Braza) steht hinter Bürgermeister Sinz.

Bregenz, Lochau. Für den Lochauer Bürgermeister Xaver Sinz war die Durchschlagsfeier (Sinz: „Die haben sich wohl nicht getraut, von der ,Durchdrehfeier zu reden“) ein willkommener Anlass, seine Anliegen vorzubringen. „Der Frau Ministerin Bures habe ich meinen Wunschzettel mitgegeben und sie in einem kurzen Gespräch mit unseren Anliegen konfrontiert“, so Sinz im Gespräch mit den „VN“. „Es geht uns dabei einerseits um eine Verbesserung der Lärmschutzmaßnahmen. Wir regen eine Verlängerung der Galerie an, um die Anrainer am Berg besser zu schützen.“ Diesbezüglich erhält Sinz „Flankenschutz“ vom Land: Landesrat Karlheinz Rüdisser ließ gegenüber Bures keinen Zweifel daran, dass dieses Ansinnen der Lochauer volle Berechtigung hat. Rüdisser lehnt auch den von Bures vorgeschlagenen Zeitplan für die Lärmschutz-Umsetzung ab.

Lärmschutz

Bures hatte gegenüber Bürgermeister Sinz angeregt, den Lärmschutz von Messungen nach Inbetriebnahme der zweiten Röhre abhängig zu machen. „Das ist doch völlig unsinnig, diese Messungen gibt es längst, sie waren auch Grund für bisher umgesetzte Lärmschutzwände. Zudem sind die von uns geforderten Maßnahmen wesentlich kostengünstiger zu realisieren, wenn sie jetzt gesetzt werden, statt in einigen Jahren wieder eine Baustelle einzurichten“, so Sinz. Mit dem Lärmschutz verbindet Sinz auch einen wesentlichen Sicherheits­aspekt: „Wenn diese Maßnahme entsprechend ausgeführt wird, kann mit relativ geringen Mehrkosten ein Landeplatz für den Notarzthubschrauber installiert werden. Wir haben bei schweren Unfällen gesehen, wie wichtig eine solche Einrichtung sein kann.“ Auch für Dipl.-Ing. Bernhard Braza macht die von Sinz vorgeschlagene Vorgangsweise Sinn. Braza hat bekanntlich an der Planung der zweiten Röhre federführend mitgewirkt, ehe das fertige Projekt im Zuge von Umstrukturierungen von der Landesstraßenplanung der Asfinag übergeben wurde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Erweiterter Lärmschutz und mehr Sicherheit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen