Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erstmals Vizebürgermeisterin in Sulz

Der neue Sulner Gemeindevorstand
Der neue Sulner Gemeindevorstand ©Gemeinde Sulz
In Sulz wurde die neue Gemeindevertretung angelobt und der neue Gemeindevorstand gewählt.

Sulz. Wie schon in den vorangegangenen Wahlen trat in Sulz bei den Gemeindevertreterwahlen im September eine Einheitsliste an und dementsprechend harmonisch verlief auch die konstituierende Sitzung am vergangenen Mittwoch. 

Vierte Legislaturperiode von Bürgermeister Wutschitz

Nach der Angelobung der Sulner Gemeindevertretung für die neue Funktionsperiode durch Gemeindewahlleiter Karl Wutschitz stimmte diese in weiterer Folge über den künftigen Bürgermeister in der Vorderlandgemeinde ab. Hier hatte Amtsinhaber Wutschitz alle Mitglieder der Gemeindeliste Sulz einheitlich hinter sich und wurde einstimmig wiedergewählt. Der Gemeindechef geht damit in seine vierte Legislaturperiode und gelobte, die Bürgermeisterfunktion weiterhin nach bestem Wissen und Gewissen zum Wohle der Gemeinde Sulz zu erfüllen und bat die Gemeindevertreter um eine gute Zusammenarbeit.

Vorstand einstimmig gewählt

Bei der Wahl des Gemeindevorstandes wurde anschließend die Anzahl der Gemeinderäte mit 5 Mandataren beibehalten und bei den ebenfalls einstimmigen Wahlgängen wurden Karl Wutschitz, Gerda Schnetzer-Sutterlüty, Michael Schnetzer, Christoph Bawart und Norbert Schnetzer zum neuen Gemeindevorstand gewählt. Der Wahlvorschlag von Karl Wutschitz, die Stellvertretung des Bürgermeisters in dieser Funktionsperiode an eine Frau zu vergeben, wurde von der Gemeindevertretung befürwortend aufgenommen und so wurde Gerda Schnetzer-Sutterlüty mit 21 von 21 Stimmen zur ersten Vizebürgermeisterin in Sulz gewählt.

Vizebürgermeister geht in den Ruhestand

Im Anschluss an die Wahlen gab es einen besonderen Dank an den scheidenden Vizebürgermeister Kurt Baldauf – er tritt nach mittlerweile 40 Jahren Zugehörigkeit zur Gemeindevertretung seinen wohlverdienten Ruhestand an. Ein weiterer Dank ging an Kurt Konzett, der auf eigenen Wunsch aus dem Gemeindevorstand ausscheidet, in der Gemeindevertretung jedoch weiterhin tätig bleibt. Auf Grund aktuell geltenden Beschränkungen zur Eindämmung der Corona Pandemie war eine feierliche Zeremonie an diesem Abend leider nicht möglich – diese soll jedoch ehest möglich nachgeholt werden. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Erstmals Vizebürgermeisterin in Sulz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen