Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erstmals gegen kein italienisches Team als Leader

©Reinhard König
Eine lange Auswärtsreise wartet auf die Cracks des EHC Alge Elastic Lustenau.

Im Rahmen der 7. Runde der Alps-Hockey-League gastierten die Sticker am Samstag Abend beim EC KAC II. Es ist das erste Spiel der Lustenauer gegen eine nicht italienische Mannschaft in dieser Saison. Mit der richtigen Einstellung sollten gegen den Tabellennachzügler aus Kärnten die nächsten drei Punkte ins Trockene gebracht werden können.

Die Klagenfurter gingen mit einer sehr jungen Mannschaft in die laufende Saison. Trotz guter Ansätze und einem Sieg in der Verlängerung gegen Mailand liegen die Kärntner mit zwei Punkten auf dem zweitletzten Rang der Tabelle. In der abgelaufenen Saison stellte der EC KAC für die Lustenauer keine Hürde dar. Mit einem Gesamtscore von 15:2 Toren in zwei Spielen konnten beide Partien klar gewonnen werden.

Trotzdem dürfen die Klagenfurter nicht unterschätzt werden, ansonsten kann es zu Überraschungen führen. Wichtig wird es sein, sich schnell von der langen Anfahrt zu erholen und gleich ins Spiel zu finden. Verzichten muss Lustenaus Trainer Christian Weber weiterhin auf die beiden Verteidiger Daniel Stefan sowie Jonas Kofler. Mit der richtigen Einstellung sollten trotz dieser Ausfälle die nächsten drei Punkte auf das Konto gutgeschrieben werden können.

EC KAC II : EHC Alge Elastic Lustenau

Samstag, 6. Oktober 2018, 19.30 Uhr, Stadthalle Klagenfurt

Schiedsrichter: Thomas Loicht, Florian Widmann, Sebastian Bedynek, Daniel Holzer

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Erstmals gegen kein italienisches Team als Leader
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen