AA

Ersthilfe aus Familienhärteausgleich

Vom Hochwasser betroffene Familien erhalten Ersthilfe aus dem Familienhärteausgleich des Sozialministeriums, kündigte Ministerin Ursula Haubner (B) am Samstag an. 1.000 bis 2.000 Euro pro Familie.

Familien, denen durch Versicherung und andere Unterstützungen nicht ausreichend geholfen werden könne, sollen zwischen 1.000 und 2.000 Euro bekommen.

Außerdem stellt das Ministerium für Menschen mit Behinderungen, die durch das Hochwasser zu Schaden kamen, Zuschüsse aus einem Unterstützungsfonds zur Verfügung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hochwasser
  • Ersthilfe aus Familienhärteausgleich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen