AA

Erstes Tor von Grabner in der NHL

Michael Grabner hat in der nordamerikanischen Eishockey-Profi-Liga NHL seinen ersten Treffer erzielt. Der Kärntner traf beim 3:2-Sieg der Vancouver Canucks gegen die Chicago Blackhawks zum 2:2. Mit Thomas Vanek war ein weiterer Österreicher erfolgreich. Nach einer einwöchigen Verletzungspause schoss Vanek ein Tor beim 5:2-Sieg der Buffalo Sabres gegen die Florida Panthers.

Grabner donnerte in der 53. Minute im Powerplay den Puck zum 2:2 ins Tor von Antti Niemi. Der Kärntner hatte erst am 16. Oktober sein NHL-Debüt gegeben und dabei einen Treffer vorbereitet. In Chicago bildete der 22-jährige, rechte Flügel mit Center Ryan Kesler (25) und Mason Raymond (24) wieder die junge, ausgesprochen schnelle Sturmreihe, die wie schon beim Sieg gegen Minnesota offenbar gut funktionierte. Das Trio verbuchte 11 der 31 Torschüsse der Canucks, Grabner führte mit fünf Torschüssen die Canucks an und wurde zum besten Spieler seines Teams gewählt.

Die Buffalo Sabres mussten um ihren Sieg dagegen nicht lange zittern und machten in Sunrise/Florida bereits in den ersten 20 Minuten mit einer 5:1-Führung alles klar. Die Gäste lagen bereits nach 4:37 Minuten mit 3:0 voran, Vanek setzte mit dem Tor zum 5:1 (17.) aus einem Getümmel den Schlusspunkt. Für den 25-jährigen Steirer war es bereits der vierte Treffer im fünften Saisonspiel. Vanek hatte wegen einer am Dienstag der Vorwoche erlittenen Schulterprellung am Wochenende zwei Spiele pausieren müssen.

Buffalo führt nach sieben Spielen die Northeast Division mit elf Punkten an, in der Eastern Conference nehmen die Sabres hinter Titelverteidiger Pittsburgh Penguins (16) und den New York Rangers (14) Rang drei ein, haben aber jeweils zwei Spiele weniger ausgetragen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eishockey
  • Erstes Tor von Grabner in der NHL
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen