AA

Erstes Bürger-Cafe der Regio Vorderland-Feldkirch

Beim Bürger-Café werden die Ergebnisse des ersten Bürger-Rates der Regio Vorderland-Feldkirch öffentlich vorgestellt.
Beim Bürger-Café werden die Ergebnisse des ersten Bürger-Rates der Regio Vorderland-Feldkirch öffentlich vorgestellt. ©Büro für Zukunftsfragen
1. Bürger-Café der Regio Vorderland-Feldkirch: „Was machen wir jetzt?!“. Mittwoch, 2. Oktober 2013, um 19:30 Uhr. Haus Klosterreben, Rankweil  (Klosterreben 4). Eintritt frei!

 

Beim Bürger-Café werden die Ergebnisse des ersten Bürger-Rates der Regio Vorderland-Feldkirch öffentlich vorgestellt.

Der Bürger-Rat tagt am 27. und 28. September. Zufällig ausgewählte Einwohner aus den 13 Regio-Gemeinden schlüpfen in die Rolle der Bürgermeister und widmen sich der Frage: „Die Region Vorderland-Feldkirch: Was machen wir jetzt?!“. Gemeinsam werden sie darüber nachdenken, wie sich unsere Region weiter entwickeln soll und wo künftige gemeindeübergreifende Kooperationen ansetzen sollen. Wenn dabei die Idee für ein konkretes Projekt entsteht, so wird für die Umsetzung ein Budget von € 3.500,- zur Verfügung gestellt.

Beim Bürger-Café am Mittwoch, den 2. Oktober um 19:30 Uhr im Haus Klosterreben (Rankweil) wird mit den Bürgermeistern der Regio und dem Publikum darüber beraten, welche der Ideen umgesetzt werden können und sollen.

Kommen Sie hin und reden Sie über die Zukunft unserer Region mit!

Abschließend gibt es einen kleinen Umtrunk mit Häppchen.

 

Quelle: Regio Vorderland-Feldkirch / Christoph Kirchengast

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Erstes Bürger-Cafe der Regio Vorderland-Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen