Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erstes Bregenzer MTB Citycross

©Skiclub Bregenz
Eine Stunde lang Bike-Action pur hieß es am Samstag für alle Teilnehmer beim 1. Bregenzer MTB Citycross. Zum Premieren-Sieger des spektakulären Innenstadt-Kriteriums kürte sich in einem spannenden Duell Manuel Hofer nach 22 Runden. Der Sieg bei den Damen ging an Simone Nagel.

Enge Kurven und schmale Gassen, die Durchfahrt des Einkaufszentrums GWL, Pflastersteinpassagen und künstlich gebaute Hindernisse forderten das Fahrerfeld des 1. Bregenzer MTB Citycross heraus. Perfekte Radbeherrschung, Risikobereitschaft und exzellente Kurventechnik waren gefragt. Gleich zu Rennbeginn setzte sich aus dem Feld der ambitionierten Hobbybiker eine Gruppe mit sieben Fahrern ab, aus der sich das spätere Siegerpodest mit Manuel Hofer (RV DJ’s Bike Shop), Markus Hangartner (Pink Gili Swiss) und Gerd Hagspiel (Team Radcult) absetzen konnte. Das Trio hielt das Tempo hoch und vergrößerte den Vorsprung kontinuierlich. In einem spannenden Sprintfinale beim Zieleinlauf am Bregenzer Sparkassenplatz setzte sich schließliche der 23-jährige Manuel Hofer nach 1:00:03 Stunden mit sieben Zehntelsekunden vor dem Schweizer Markus Hangartner durch. Knapp drei Sekunden später sicherte sich der Hittisauer Gerd Hagspiel ungefährdet Rang drei. Die schnellste Dame war Simone Nagel (sinova.at). Sie gewann vor Michaela Stocker aus Bodolz und Lokalmatadorin Anna-Lisa Kräutler. Insgesamt wagten sich bei der Premiere des Bregenzer Citycross 88 Herren und vier Damen auf die Strecke.

Premiere geglückt
Das begeisterte Publikum an der Strecke feuerte die Biker auf dem 1300 Meter langen Rundkurs bei hochsommerlichen Temperaturen kräftig an. Moderator Günter Polanec sorgte für viel Stimmung beim außergewöhnlichen Event in der Landeshauptstadt. Zufrieden zeigte sich Alexander Lau vom OK-Team des 1. Bregenzer MTB Citycross über die Premiere. “Unsere Stadt hat sich einmal mehr als großartiger Veranstaltungsort für ein Sportevent gezeigt. Mein Dank gilt allen freiwilligen Helfern, den Partnern und Sponsoren. Sie haben für einen reibungslosen Ablauf gesorgt.” DJ Spa sorgte nach dem sportlichen Auftritt der Biker für Action auf der After Race Party. Zahlreiche Besucher freuten sich über die hochwertigen Tombolapreise. Unter anderem wurden zwei hochwertige Bikes von den Rad-Fachgeschäften Pro Cycle und Drissner sowie ein Völkl-Damenski verlost.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Erstes Bregenzer MTB Citycross
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen