AA

Erster Saisonerfolg für die AKA Vorarlberg

©Privat
Erster Saisonsieg für die Akademie Vorarlberg. Die U-15-Elf gewann 4:0 gegen Ried. Alle Infos über AKA Vorarlberg auf Ländlekicker.VOL.AT

Endlich! Erster Saisonsieg für die Akademie Vorarlberg. Die jüngsten Talente des Landes siegten gegen die Alterskollegen aus Ried im Innviertel klar mit 4:0 und gaben die Rote Laterne ab. Schon zur Pause führte das Team von Trainer Klaus Nussbaumer durch Tore vom Bürser Fabio Mesa und Elijah Thurnher aus Dornbirn mit 2:0. Der Koblacher Noa Mathis erhöhte auf 3:0 (53.) und ein Eigentor der Oberösterreicher bescherte den Vorarlbergern einen 4:0-Kantersieg. Der Tisner Maximilian Kreiner bescherte mit seinem Doppelpack binnen acht Minuten der U-16-Truppe von Coach Dieter Alge wenigstens noch einen Zähler. Eine unnötige 1:2-Niederlage trotz spielerischer Überlegenheit und vielen Möglichkeiten bezog die U-18-Elf mit Trainer Martin Schneider. Mit Austria Coach Lassaad Chabbi, Altach Amateure Coach Didi Berchtold, Ex-Dornbirn Trainer Armand Benneker und VN-Analytiker Eric Orie schauten viele Übungsleiter den Ländle-Talenten auf die Beine.  

Fußball

ÖFB-Jugend-Totoliga, 4. Spieltag

Unter-18-Bewerb

AKA Hypo Vorarlberg – AKA Ried 1:2 (0:1)

Sportplatz Tisis, 100 Zuschauer, SR Hofer

Torfolge: 39. 0:1 Elvir Hadzic, 55. 1:1 Dario Grujcic, 65. 1:2 Elvir Hadzic (Foulelfmeter)

AKA Hypo Vorarlberg: Küng; Grujcic, Küer, Igl, Dervisevic, Rakic (47. Orhan), Güler (46. Pasqualini), Ivan Bokanovic (47. Mesa), Lampert (69. Piken), Bekar, Daniel Nussbaumer

Weiters spielten: Tirol – Salzburg 0:4, Admira Wacker – St. Pölten 2:4, Linz – Sturm Graz 1:7, Austria Wien – Wolfsberg 3:2, Rapid Wien – Burgenland 6:2

Tabelle

  1. Vorarlberg 4  0  1  3     3:13  1

AKA Hypo Vorarlberg U 18

Stichtag 1. Jänner 1997 und jünger (plus Sonderregelung drei jahrgangsältere 1996)

Güney Akcicek 26.01.2000 (FC Dornbirn), Ogulcan Bekar 01.09.2000 (Mellau), Josip Bokanovic 16.11.2000 (FC Dornbirn), Amir Dervisevic 02.01.1999 (Bregenz), Alexander Fischer 21.07.2000 (Bludenz), Philipp Glanzer 08.12.1999 (Hohenems), Dario Grujcic 19.05.1999 (FC Lustenau), Ismet Güler 13.11.1999 (FC Lustenau), Pascal Igl 06.01.1999 (Hörbranz), Marcel Küer 25.02.1999 (Hittisau), Noah Küng 20.05.2000 (FC Lustenau), Lukas Kusche 07.11.2000 (FC Lauterach), Maximilian Lampert 14.01.2000 (Altach), Kilian Madlener 14.11.2000 (FC Dornbirn), Dragan Marceta 03.03.2000 (Austria Lustenau), Raphael Martin 10.06.2000 (Altach), Lucas Mesa 25.12.1999 (Bürs), Luca Nakic 20.08.2000 (FC Lustenau), Enes Orhan 03.01.2000 (Lochau), Lukas Pasqualini 04.12.1999 (Göfis), Muhammed Piken 23.04.1999 (Götzis), Milan Rakic 14.04.2000 (FC Lustenau), Elias Stark 26.02.2000 (Koblach)

Trainer: Martin Schneider (neu)

 

Unter-16-Bewerb

AKA Hypo Vorarlberg – AKA Ried 2:2 (0:1)

Waldstadion Feldkirch, 100 Zuschauer, SR Barsan

Torfolge: 39. 0:1 Elis Aliti, 65. 0:2 Elis Aliti, 82. 1:2 Maximilian Kreiner, 90./+4 2:2 Maximilian Kreiner

Rote Karte: 84. Fischer (Ried/Torraub)

AKA Hypo Vorarlberg: Kusche; Filler (78. Zwischenbrugger), Vuckovic, Kreiner, Marceta, Tapfer, Vogel (65. Milosavljevic), Holzknecht, Lars Nussbaumer, Abdijanovic, Dede (37. Toplu)

Weiters spielten: Tirol – Salzburg 0:5, Admira Wacker – St. Pölten 2:3, Austria Wien – Wolfsberg 3:0, Linz – Sturm Graz 1:1, Rapid Wien – Burgenland 2:1

Tabelle

  1. Vorarlberg 4 0  1  3     6:16  1

AKA Hypo Vorarlberg U 16

Stichtag 1. Jänner 2001 und jünger (plus Sonderregelung drei jahrgangsältere 2000)

Amir Abdijanovic 03.03.2001 (FC Dornbirn), Tobias Bereuter 27.04.2000 (Alberschwende), Marvin Bischoff 22.10.2000 (Rankweil), Lukas Brotzge 09.07.2001 (Altach), Berkay Dede 20.07.2000 (Hatlerdorf), Andreas Filler 06.03.2001 (Hörbranz), Paul Fink 09.02.2001 (Austria Lustenau), Daniel Holzknecht 30.03.2001 (Lauterach), Gallus Huber 10.04.2000 (Lauterach), Maximilian Kreiner 17.06.2001 (Tisis), Matija Milosavljevic 16.07.2001 (Lauterach), Hüdaverdi Mutlu 16.07.2001 (Frastanz), Lars Nussbaumer 31.01.2001 (Langenegg), Pascal Tapfer 26.06.2001 (FC Dornbirn), Batuhan Toplu 17.04.2001 (Bregenz), Mark Vogel 25.04.2001 (FC Lustenau), Milan Vuckovic 10.12.2001 (Feldkirch), Emircan Yildiz 23.07.2001 (Feldkirch), Lien Zwischenbrugger 24.03.2001 (Mellau)

Trainer: Dieter Alge (neu)

 

Unter-15-Bewerb

AKA Hypo Vorarlberg – AKA Ried 4:0 (2:0)

Sportplatz Tisis, 150 Zuschauer, SR Jovanovic (V)

Torfolge: 34. 1:0 Fabio Mesa, 40. 2:0 Elijah Thurnher, 53. 3:0 Noa Mathis, 60. 4:0 Jonas Rossdorfer (Eigentor)

AKA Hypo Vorarlberg: Ljevar; Yeong (41. Antonio Bokanovic), Nesensohn (54. Krnjic), Mathis (68. Katnik), Marte, Domingez, Thurnher, Mesa (54. Bischof), Jochum, Mätzler, Bitsche

Weiters spielten: Rapid Wien – Burgenland 1:1, Tirol – Salzburg 0:2, Linz – Sturm Graz 1:2, Austria Wien – Wolfsberg 2:1

Tabelle

  1. Vorarlberg 4 1  0  3   6:12 3

AKA Hypo Vorarlberg U15

Stichtag 1. Jänner 2002 und jünger

Alperen Apali 27.06.2002 (Austria), Daniel Au Yeong 10.02.2003 (Rankweil), Noah Bischof 7.12.2002 (Altach), Noah Bitsche 29.01.2003 (Ludesch), Simon Bodrazic 21.03.2003 (Frastanz), Antonio Bokanovic 11.06.2003 (FC Dornbirn), Alejandro Dominguez 26.03.2002 (Hohenems), Gabriel Fink 05.01.2003 (Bezau), Semir Gültekin 08.04.2002 (Feldkirch), Marc Jochum 08.03.2002 (Bürs), Moritz Kaindl 22.03.2002 (Bregenz), Laurin Katnik 07.05.2002 (Brederis), Marcel Krnjic 08.11.2002 (FC Dornbirn), David Ljevar 08.01.2002 (Tisis), Raul Marte 23.03.2002 (Brederis), Noa Mathis 02.06.2003 (Koblach), Leo Mätzler 17.04.2002 (Bizau), Fabio Mesa 17.03.2002 (Bürs), Rene Nesensohn 30.01.2002 (Brederis), Niels Kaiser 09.01.2003 (Rankweil), Tom Riehl 26.03.2002 (Hard), Elijah Thurnher 08.06.2002 (FC Dornbirn)

Trainer: Klaus Nussbaumer (neu)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Erster Saisonerfolg für die AKA Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen