AA

Erster Abgang für die Dornbirn Bulldogs ist fix

©gepa
Stürmer Emilio Romig verlässt die Suikkanen-Truppe und wechselt zu einem Ligakonkurrenten

Der schnelle Flügelstürmer Emilio Romig von den Bulldogs Dornbirn und die Black Wings konnten sich auf einen Vertrag für die nächste Saison einigen.

Bis zu seinem 16 Lebensjahr spielte Emilio Romig in Wien und wechselte 2008 nach Tschechien zu Zlin. Beim tschechischen Klub wurde er U20 Meister und verfeinerte seine spielerischen Fertigkeiten. 2011 folgte der Sprung nach Übersee zu den Indiana Ice. Dort spielte der 175 cm große Stürmer in der United States Hockey League, der wichtigsten amerikanischen Juniorenliga. Ab dem Jahr 2013 studierte der Österreicher an der University of Denver und konnte im Bundesstaat Colorado mit der College-Mannschaft den Titel in der NCAA gewinnen. Sein erstes Profijahr verbrachte Emilio anschließend bei den Colorado Eagles in der EHCL. Im Frühjahr 2018 ging es dann für den Österreicher zurück in die Heimat. Bei den Vienna Capitals konnte der Wiener 37 Punkte holen und wechselte 2019 ligaintern zu den Dornbirn Bulldogs. Beim DEC konnte Romig 57 Punkte in zwei Saisonen erzielen und wird nun für die Steinbach Black Wings auflaufen. (Black Wings Linz)

„Emilio hat sehr gute eisläuferische Fähigkeiten und kann uns mit seiner Geschwindigkeit in jedem Spiel helfen. Wir erwarten, dass er ein sehr gutes Forechecking spielt und den Verteidigern im Aufbau wenig Zeit lässt. Mit seiner Arbeitsmoral auf dem Eis und abseits davon passt er sehr gut in unser Team.“ – Dan Ceman

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Erster Abgang für die Dornbirn Bulldogs ist fix
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen