AA

Erste Validationsmesse im SeneCura Laurentius-Park Bludenz

Markus Jussel, Pflegehelfer im SeneCura Laurentius-Park Bludenz, wollte wissen, wie sich der Bewegungsapparat und die Bewegungsabläufe im Alter verändern.
Markus Jussel, Pflegehelfer im SeneCura Laurentius-Park Bludenz, wollte wissen, wie sich der Bewegungsapparat und die Bewegungsabläufe im Alter verändern. ©SeneCura-Abdruck honorarfrei
Der SeneCura Laurentius-Park Bludenz legt großen Wert auf Validation.

Das ist eine spezielle Kommunikationsmethode für an Demenz erkrankte Menschen. Eine Hausmesse, gestaltet von SeneCura Mitarbeiter/innen, brachte das Konzept mit verschiedenen Themenbereichen anderen Mitarbeiter/innen näher.

Mit einer eigenen Hausmesse zum Thema Validation beging der SeneCura Laurentius-Park Bludenz kürzlich neue Wege in der Mitarbeiter/innenfortbildung. Validation ist eine Kommunikationsmethode für Menschen mit Demenz. An insgesamt sieben verschiedenen Stationen, an denen die unterschiedlichsten Bereiche des täglichen Lebens nachempfunden werden konnten, wurde das Wissen erweitert. Mit unterschiedlichsten Hilfsmitteln konnten sich jeder und jede Einzelne in die Lebenswelt eines 80-jährigen Menschen hinein versetzen. Dabei ging es um motorische Einschränkung aber auch um das Thema Demenz: Besonderer Wert wurde hierbei auch auf die Bereiche Kommunikation und Ernährung gelegt. Hierzu wurden auch Hilfestellungen im Umgang mit Demenzpuppen, Breikost und Fingerfood gegeben. Aber auch der spezielle Snoozelen-Raum und Ruheübungen standen auf der Tagesordnung. „Durch diese spezielle Art des Lernens konnten wir viele hilfreiche Tipps für den Alltag mitnehmen. Die Hausmesse war wirklich eine tolle Möglichkeit sich untereinander auszutauschen“, erzählt Anna Mayer, Mitarbeiterin des SeneCura Laurentius-Park Bludenz.

Von- und miteinander lernen

Die Mitarbeiter/innen des SeneCura Laurentius-Park Bludenz nutzten diese Gelegenheit und informierten sich über die neuesten Entwicklungen und Möglichkeiten der Validation. Durch ihr neuerlangtes Wissen und die vielen Tricks, die untereinander ausgetauscht wurden, profitieren besonders die Bewohner/innen. Auch Bürgermeister Mandi Katzenberger war von dieser Art der Wissensvermittlung sehr angetan. „Unkonventionelle Wege zu gehen und dabei unsere Schwerpunkte für so viele Mitarbeiter/innen wie nur möglich erfahrbar zu machen, ist mit dieser Veranstaltung voll gelungen. Die Validation im SeneCura Laurentius-Park hat eine neue Dimension erreicht und unsere Seniorinnen und Senioren werden von dem Erlernten besonders profitieren“, so Daniel Siegl, Pflegedienstleiter des SeneCura Laurentius-Park Bludenz.

www.senecura.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Erste Validationsmesse im SeneCura Laurentius-Park Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen