AA

Erste Niederlage für den Alpla HC Hard

Mit einer 30:26 (15:16) Niederlage kehrten die "Roten Teufel vom Bodensee" aus der Wachau zurück. In einem umkämpften Spiel konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen.

Mal führte Krems mit zwei Toren, dann wieder die Mannschaft von Trainer “Binjo” Tluczynski. So ging es bis zur 48. Minute. Zu diesem Zeitpunkt führten die Harder mit 25:23 Aber dann begannen schwarze zwölf Minuten. Die “Roten Teufel” konnten nur noch ein Tor erzielen, kassierten aber noch sieben Tore und mussten so mit 26:30 die erste Niederlage einstecken. Bereits am nächsten Wochenende kann es die Mannschaft besser machen, wenn sie beim UHC Gänserndorf antreten muss.

UHK Krems – ALPLA HC Hard 30:26 (15:16)
Krems: Binder Filzwieser; Grabner, Belas 8, Osimitz, Hrachovec 7, Zeiner, Vizvary 5/2, Schopf, Thaqi 5/1, Lachmann 2, Kottan, Chalupa, Lint 3

Alpla HC Hard: Huemer, Suppanschitz; Grebien, Kathrein 1, Schmid, Klimciauskas 3, Groicher, Jochum M. 4, Valkovskis 3, Watzl 1, Knauth 2, Wleklak 4, Klement 2

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • Erste Niederlage für den Alpla HC Hard
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen